Apps 

Instagram-„Stories“ auf WhatsApp: Noch mehr Fotos und Videos für den Messenger

Euer WhatsApp könnte bald von mehr Bildern überflutet werden.
Euer WhatsApp könnte bald von mehr Bildern überflutet werden.
Foto: imago
Facebook will seine Apps mehr miteinander verbinden. So auch die beliebten Instagram-„Stories“. Das könnte noch mehr Foto-„Terror“ auf dem Smartphone bedeuten.

Facebook hat sich auf dem App-Markt ordentlich breit gemacht. Zwei der beliebtesten Dienste gehören inzwischen dem sozialen Netzwerk: WhatsApp und Instagram. Und was läge da näher, als alles miteinander zu verknüpfen?

Wie t-online.de berichtet, soll es das nächste Feature erlauben, Inhalte auf Instagram, Facebook und WhatsApp gleichzeitig zu teilen. Damit würde es auch möglich werden, die auf Instagram stark genutzten „Stories“ an die anderen Kanäle zu senden.

Noch mehr Bilder als ohnehin schon

Zwar verfügt WhatsApp schon länger selbst über eine solche „Story“-Funktion, die Nutzer haben sie bisher jedoch nur spärlich angenommen. Dem Bericht zufolge dürfte sich das durch die geplante Verknüpfung bald ändern – was regelmäßigen Foto- und Video-„Terror“ auf deinem Smartphone zur Folge haben könnte.

Nach Facebooks Vorstellung soll es möglich werden, Instagram-„Stories“ mit nur einem Klick auf dein WhatsApp-Profil zu kopieren und auf Facebook zu posten. Dort stehen sie dann jeweils 24 Stunden zur Verfügung.

WhatsApp plant weitere Neuerung

Unter Datenschützern ist die Verknüpfung allerdings nicht gut angekommen. Einige seien dagegen erfolgreich vor Gericht gezogen, schreibt t-online.de.

Anders dürfte es bei einer weiteren Funktion aussehen, die 2018 für WhatsApp ausgerollt werden soll. So sei geplant, Nutzer künftig darüber zu informieren, wenn sie von einem Kontakt geblockt wurden. Bisher blieben sie darüber im Unklaren. (cho)

Mehr lesen