Apps 

YouPorn bekommt durch Trick eine eigene App für Android und iOS

Mit der YouPorn-App musst du nicht mehr den Browser auf deinem Handy oder Tablet nutzen.
Mit der YouPorn-App musst du nicht mehr den Browser auf deinem Handy oder Tablet nutzen.
Foto: MANJUNATH KIRAN/AFP/Getty Images
Die Sex-Platform YouPorn bedient sich einer raffinierten technischen Methode, um das Verbot einer Porno-App in offiziellen App Stores zu ignorieren, und seine User dennoch mobil zu erreichen.

Dass YouPorn nicht bei Google Play oder im Apple App Store zu finden ist, dürfte dich nicht überraschen. Die dortigen Inhalte werden immerhin zensiert und durch die Unternehmensrichtlinien von vornherein ausgeschlossen. Für die Realisierung der YouPorn-App hat man aber einen Trick gefunden, um dennoch eine eigene Anwendung für Android und iOS anbieten zu können.

Die YouPorn-App kommt als Web-Version

Anstelle einer separaten mobilen Anwendung bringt YouPorn eine Web-App, die den Chrome und Safari-Browser dazu nutzt, eine mobil-artige Version der Plattform auf deinem Smartphone oder Tablet zu erzeugen.

Um den Zugriff auf YouPorn bequemer zu gestalten, müssen User jetzt nicht mehr die URL in die Adressleiste des Browsers eingeben, sondern können die Web-App direkt vom Startbildschirm aus starten. Der Vorteil soll zudem in der kürzeren Ladezeit liegen, da sich die Web-Version anders als mobile Anwendungen so schnell wie eine Webseite aufbauen kann. Sie soll auch 50 Prozent schneller laden als die mobile Version der YouPorn-Seite, wie es laut Pressemitteilung heißt.

Wenn du jetzt dank YouPorn-App auf vermehrten Film-Konsum auf deinem Handy hoffst, dann beachte, dass es gefährlich ist, Pornos via Android zu schauen. Auch auf anderes Sex-Portalen geht es zur Sache. Zumindest verzeichnete Pornhub 2018 sehr seltsame Suchtrends.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen