Apps 

Sicher Abonnieren: Apple schafft neue iOS-Bestätigung

Der App Store bekommt eine neue Sicherung für Abo-Fallen auf iOS.
Der App Store bekommt eine neue Sicherung für Abo-Fallen auf iOS.
Foto: Shutterstock/BigTunaOnline
App-Abonnements kommen mit der einen oder anderen Tücke. Daher führt Apple nun einen neuen Bestätigungsschritt für iOS ein.

Versehentliche App-Store-Abonnements sind schnell geschehen. Das kann passieren, wenn ein Kleinkind das iPhone in den Fingern hat oder man selbst gerade nicht aufgepasst hat. Mit einem neuen Feature will Apple nun diesem Problem begegnen und schafft eine weitere Bestätigung für iOS.

Abo-Falle: Apple führt neue Bestätigung ein

Die Neuerung für das Betriebssystem iOS und seinen App Store fiel zuerst dem Entwickler David Barnard auf, der diese gleich via Twitter teilte. Zu sehen ist die Ansage "Confirm Subscription" (dt.: "Abonnement bestätigen"). Nachdem du also das Abonnement via Face oder Touch ID abgenickt hast, musst du es in einem letzten Schritt noch einmal bestätigen.

Mit dem Update bekämpft der Tech-Konzern Probleme, die durch die Touch ID auftraten. Erhielten iPhone-Nutzer nämlich ein Abo-Pop-up und wollten dieses mit dem Homebutton schließen, konnte es durchaus passieren, dass sie versehentlich das Angebot akzeptierten. Wenngleich Apple 9to5Mac zufolge in verschiedenen Schritten gegen diese versteckten Abo-Fallen vorgehe, gelinge es ihnen doch scheinbar immer wieder, sich durchzumogeln.

Dass das Update irgendwann im Verlauf der vergangenen Woche verteilt worden sei, mache es zu einer ungewöhnlichen Änderung gegenüber Apples Standardupdates für iOS. Doch ist das nicht die einzige Änderung, die dir als iPhone-Nutzer ins Haus steht, denn Siri wird witziger. So sucht Apple derzeit nach Redakteuren für neue Witze.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen