Apps 

Firefox wird zu Fenix: Bald beginnt die Android-Beta

Aus Firefox wird Fenix – zumindest auf Android.
Aus Firefox wird Fenix – zumindest auf Android.
Foto: dpa
Bereits seit geraumer Zeit befasst sich Mozilla mit der Entwicklung eines neuen Browsers für Android-Geräte. Nun scheint es, als sei man beinahe am Ziel.

Schon am 01. Mai soll der neue Mozilla-Browser für Android in die Beta-Phase starten. Doch wird er dabei nicht den gewohnten Namen "Firefox" tragen, sondern als "Fenix" auftreten. Wenngleich also zunächst noch die Firefox-Versionen 67 und 68 (14. Mai und 09. Juli) ihr Rollout für das Betriebssystem bekommen, könnte schon bald der neue Browser auf der Matte stehen.

Mozilla Fenix für Android

Das alles geht aus einem Dokument hervor, das jüngst durch den Mozilla-Support veröffentlicht worden ist. Darin heißt es, es werde mit Updates der Firefox-Versionen für Android künftig keine neuen Features mehr geben. Stattdessen wolle man künftig lediglich schwerwiegende Fehler und kritische Sicherheitslücken ausbessern.

Seitens Mozilla würde sich Juni 2019 als passender Release-Zeitraum anbieten – vorausgesetzt natürlich, dass die Beta-Tests glatt verlaufen. Allerdings solle auch Fenix künftig wieder zur alten Namensgebung zurückkehren um Verwirrung bei den Nutzern vorzubeugen. Übrigens: Im Herbst 2019 will Mozilla den Flash-Player deaktivieren.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen