Apps 

Diese App kostet 350 Euro – Google verschenkt sie einfach

Kostenlose App gefällig? Google verschenkt ein besonders teures Exemplar.
Kostenlose App gefällig? Google verschenkt ein besonders teures Exemplar.
Foto: Pexels
Wenn du schon immer wissen wolltest, was sich hinter einer App versteckt, die hunderte Euro teuer ist, bekommst du jetzt die Gelegenheit. Google gibt sie dir für kurze Zeit umsonst.

Wärst du bereit, 350 Euro für eine einzelne App auszugeben? Wahrscheinlich nicht. Gut, dass dir Google mit "I am Rich 2" solch eine teure Anwendung zum Gescenk macht. Die kostenlose App gibt es allerdings nur kurz.

Kostenlose App: Ist "I am Rich 2" wirklich hunderte Euro wert?

Wenn du glaubst, 349,99 Euro für "I am Rich 2" ist viel, dann lass dir gesagt sein: Der Vorgänger "I am Rich" kostete 2008 mehr als doppelt so viel. Für damals 799 Euro bot der deutsche Entwickler Armin Heinrich die Anwendung im Apple Play Store an. Ganze acht Nutzer haben sie tatsächlich gekauft.

Was die App konnte? Sie zeigte einen riesigen Diamanten auf dem iPhone-Display an. Für den Nachfolger "I am Rich 2" wurde zwar etwas am Konzept geschraubt, die Idee dahinter ist aber die gleiche: Zeig deinen Freunden, wie wohlhabend du bist, indem du dir eine unverschämt teure App leistest – auch wenn dieses Konzept mit der kostenlosen App-Variante ad absurdum geführt wird.

Für zusätzliche 1,79 Euro kannst du übrigens die Werbung innerhalb der App abbestellen. Wie lange die Version als kostenlose App noch angeboten wird, hängt vom Entwickler ab. Zum jetzigen Stand kannst du sie aber noch umsonst herunterladen.

Für dauerhaft kostenlose Apps gibt es übrigens Tricks.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen