Apps 

Rote Punkte bei Handy-Apps ausschalten: So geht’s

Schluss mit dem Chaos: So schaltest du die störenden roten Punkte bei deinen Handy-Apps aus.
Schluss mit dem Chaos: So schaltest du die störenden roten Punkte bei deinen Handy-Apps aus.
Foto: imago images / Bernd Friedel
Die roten Indikatoren auf deinem Handy-Bildschirm lenken dich ab? Hier erkären wir dir, wie du die nervigen Kennzeichen ganz einfach deaktivieren kannst.

263 Updates, 27 entgangene Nachrichten und 13 ungelesene E-Mails, die roten Indikatoren der Handy-Apps sind manchmal einfach nur nervig. Möchtest du auf deinem Smartphone-Bildschirm etwas aufräumen und die störenden Zahlen entfernen? Hier erfährst du, wie es geht.

So schaltest du die roten Zahlen bei den Handy-Apps aus

Wenn eine neue Benachrichtigung vorliegt, wird sie beim Symbol einer Handy-App mit einer rot unterlegten Zahl angezeigt. Da einige Applikationen häufig mit Updates aufwarten, können die roten Punkte auf dem Homescreen ganz schön ausufern. Erfreulicherweise lassen sie sich sowohl bei Android als auch bei Apple ganz leicht ausschalten. Gehe dafür wie folgt vor.

Rote Indikatoren bei Android entfernen

Wenn du die Indikatoren ausschalten möchtest, folge dieser schrittweisen Anleitung. Sie gilt für ein Samsung-Handy.

  1. Gehe zur Handy-App, bei der du die roten Punkten ausschalten möchtest.
  2. Drücke lange mit dem Finger auf das App-Icon. Dann erscheint das Pop-Up-Menü.
  3. Gehe auf "Indikator entfernen".
  4. Damit wird der rote Punkt auf dem Bildschirm nicht mehr angezeigt.

Hinweis: Die Einstellung ist nicht auf Dauer. Sobald du das nächste Mal Nachrichten erhältst, erscheint das Symbol wieder bei deiner Handy-App. Android hat die Möglichkeit, die roten Punkte vollständig auszuschalten leider abgeschafft.

Rote Indikatoren bei iPhone entfernen

Beim iPhone lassen sich die roten Punkte auch dauerhaft verbannen.

  1. Gehe auf "Einstellungen".
  2. Klicke in den "Mitteilungen" auf die App, für die du die roten Punkte ausschalten willst.
  3. Schiebe den Regler bei "Kennzeichen" nach links.

Somit werden für die ausgewählte Handy-App keine roten Indikatoren mehr angezeigt. Diesen Vorgang kannst du jederzeit rückgängig machen. Der einzige Nachteil ist, dass du diese Einstellung für jede Applikation manuell festlegen musst und nicht für alle Anwendungen gleichzeitig die Kennzeichen ausschalten kannst.

Fazit: iPhone-Nutzer sind besser dran

Es ist zwar für beide Betriebssysteme möglich, die Indikatoren der Apps zu entfernen, allerdings musst du als Android-Kunde jedes Mal aufs Neue die Einstellungen tätigen. Wenn du manche Anwendungen aber eh nur selten bedienst und sie dadurch oftmals für eine längere Periode nicht öffnest, bist du die roten Punkte zumindest bis zum Zeitpunkt der nächsten App-Nutzung los.

Dennoch haben iPhone-Kunden einen klaren Vorteil, da sie die roten Punkte dauerhaft bei ihren Handy-Apps ausschalten können. Auf Android-Nutzer lauert übrigens eine Gefahr: Diese 5 Apps schaden dem Akku. Außerdem musst du bei Android gezwungenermaßen ein Update durchführen, ansonsten hat sich die Nutzung deiner Apps bald von selbst erledigt. Ein weiterer Tipp, dem Handy-Chaos ein Ende zu bereiten, ist dir deine Apps anzeigen zu lassen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen