Apps 

Einfach vorbestellen: Die McDonald's-App sagt "Bye, bye" zum langen Anstehen

Mit der McDonald's-App-Funktion "Mobile Order & Pay" soll langes Anstehen bald vorbei sein.
Mit der McDonald's-App-Funktion "Mobile Order & Pay" soll langes Anstehen bald vorbei sein.
Foto: imago images/Frank Sorge
Wenn dich demnächst der Hunger packt, kannst du dein Essen bei McDonald's schon mal vorbestellen. Langes Warten hat damit ein Ende. So geht's.

Dich packt der Hunger und du hast unglaubliche Lust auf Fast-Food einer bestimmten Kette, dann musst du dich bald nicht mehr aufs lange Anstehen einstellen. McDonald's führt ab sofort bundesweit seine App-Funktion "Mobile Order & Pay" ein. Die McDonald's-App lässt dich deine Bestellung schon einmal vorab rausschicken.

McDonald's-App: "Mobile Order & Pay"-Funktion für die Bestellung per App

Im letzten Jahr stellte die Fast-Food-Kette die neue Funktion bereits vor. Damit wird der digitale Service erweitert. Die Idee dahinter: Deine gewünschte Bestellung einfach schon von unterwegs aus abgeben und zeitnah in der McDonald's-Filiale deines Vertrauens abholen.

Das Unternehmen will damit dem langen Warten an den Terminals und Kassen ein Ende bereiten. Der neue App-Dienst soll aber nicht die Kassen vollständig ersetzen. Trotzdem dürfte der neue Service dazu beitragen, dass sich lange Schlangen bei McDonald's reduzieren.

Und so funktioniert "Mobile Order & Pay" in der McDonald's-App

  • Lade die McDonald's App herunter. Sie ist für Android und iOS erhältlich.
  • Registriere dich in der App.
  • Wähle unter den Speise und Getränken deiner McDonald's-Filiale, was du bestellen möchtest.
  • Coupons können ebenfalls eingelöst werden.
  • Du kannst auch Zutaten von Burgern entfernen oder hinzufügen.
  • Unter der Auswahl "Favoriten" kannst du auch deine Lieblingsmenüs hinterlegen.
  • Wähle dann die Zahlungsmethode aus. Es gibt hier die Optionen Kreditkarte oder Barzahlung.
  • Dann kannst du noch den Abholort bestimmen: McDrive-Fenster, an den Tisch liefern oder mit nach Hause nehmen.

Damit du dein Essen auch warm und frisch zubereitet bekommst, gibt es die Geofencing-Methode, die deiner App gestattet, anhand von Standortermittlung festzustellen, ob du dich in der Nähe eines McDonald's-Restaurants befindest. Bist du in einem 200 Meter-Radius, fragt dich die App, ob deine Bestellung abgeschickt werden soll, so berichtet Focus.

McDonald's hofft, mit seiner App und dem "Mobile Order & Pay"-Verfahren besonders junge Menschen zu erreichen und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Bei Einführung der McDonald's-App gab es noch massive Probleme mit der Datensicherheit. Um die Menüs besser auf die Kunden abzustimmen, will die Fast-Food-Kette bald auch künstliche Intelligenzen einsetzen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen