Apps 

Lidl Plus App: Kann der Discounter digital?

Lebensmittel via Lidl-App: Das verspricht der Discounter mit seiner neuen Anwendung.
Lebensmittel via Lidl-App: Das verspricht der Discounter mit seiner neuen Anwendung.
Foto: iStock/FG Trade
Ab 13. Juni 2019 können zahlreiche Kunden die Lidl-App herunterladen. Diese Funktionen verspricht sie.

Der beliebte Discounter stellt eine Anwendung vor, die deinen Einkauf künftig viel bequemer machen könnte. Die Lidl-App, genannt Lidl Plus App, ist neben Kundenkarte auch gleich Speicherort für Kassenzettel und Einkauflisten. Auch Rabatte kannst du damit abgreifen.

Lidl-App: Das Nonplusultra für den Einkauf?

Die Lidl-App verspricht einiges. Sie ist für iOS und Android im App- oder Play Store verfügbar. Auf diese verschiedenen Funktionen kannst du dich freuen:

  • Die App fungiert als digitale Kundenkarte mit QR-Code zum Scannen an der Kasse.
  • Du kannst auf Lidl Plus Coupons zugreifen und erhältst Vergünstigungen auf ausgewählte Artikel.
  • Lidl Plus Angebote zeigt dir die wöchentlichen Highlight-Artikel in der Filiale.
  • Schluss mit Kassenzettel-Chaos: Die App speichert alle Belege.
  • Ziehe digitale Rubbellose nach jedem Einkauf.
  • Mit dem Filialfinder machst du die nächstgelegene Filiale ausfindig.
  • Nutze die App als digitalen Handzettel.

Ab morgen, den 13. Juni 2019, ist die Applikation in Berlin und Brandenburg verfügbar, wie Lidl auf seiner Presseseite schreibt. Ab 2020 kannst du sie deutschlandweit nutzen. Während Lidl an seiner hauseigenen App feilt, eröffnet in dieser kleinen Stadt in Deutschland der Supermarkt der Zukunft. Kleiner Tipp zum Schluss: Betrunken einkaufen gehen ist keine gute Idee, denn je tiefer das Glas, desto voller der Warenkorb.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen