Apps 

Kopfrechnen, adé! Das 1x1 der Taschenrechner-App des iPhones

Mit diesen Tricks holst du mehr aus deiner Taschenrechner-App am iPhone raus.
Mit diesen Tricks holst du mehr aus deiner Taschenrechner-App am iPhone raus.
Foto: imago images/PhotoAlto
Dank deiner Taschenrechner-App musst du kein Mathegenie mehr sein. Doch holst du wirklich alles aus dem Rechner raus?

Lasst uns kurz einen Moment Zeit nehmen und unseren Mathelehrern aus der Schulzeit ein spöttisches Lächeln in Gedanken zuschicken, die uns weiß machen wollten, dass unser Leben ohne Kopfrechnen keinen Sinn machen würde. Damals hätte wohl niemand gedacht, dass es irgendwann Smartphones gibt, die einen Taschenrechner integriert haben. Was du aber vermutlich noch nicht weißt, ist, dass du aus deiner Taschenrechner-App auf dem iPhone so einiges rausholen kannst.

Taschenrechner immer dabei mit der iPhone-App

Tatsächlich macht unsere Taschenrechner-App auf dem iPhone uns oft das Leben leicht. Bist du gerade beim Shopping und möchtest den Preis nach Abzug des Rabattes ausrechnen, musst du das nicht mehr angestrengt in deinem Kopf machen, sondern tippst die Rechnung schnell in deine iPhone-App ein. Wir zeigen dir jetzt einige weitere Funktionen, die dir den Umgang mit der Taschenrechner-App erleichtern.

#1 Lösche Zahlen mit einem Wisch

Du willst einige Rechnungen zusammenaddieren und hast beim Eingeben einer Zahl einen Fehler gemacht. Jetzt musst du nicht die ganze Rechnung von vorne beginnen, wie du es vermutlich seither getan hast, sondern kannst einfach die verdrehten Zahlen rauslöschen.

  • Wische dazu einfach mit deinem Finger über das Eingabefeld in deiner Taschenrechner-App.
  • Die zuletzt eingegebene Zahl wird einfach gelöscht.
  • Du kannst den Wisch-Vorgang beliebig oft wiederholen und die richtige Zahl schließlich eintippen.
iPhone-Fakten

#2 Lass dir das letzte Ergebnis anzeigen

Falls du nicht mehr weißt, was du zuletzt berechnet hattest, kannst du dir das nochmal anzeigen lassen. Dafür musst du das Command Center öffnen. Je nach iOS-Gerät nach oben oder unten wischen. Die Kurzwahl für den Taschenrechner musst du natürlich voreingestellt haben. Dann kannst du etwas länger auf das Taschenrechnersymbol drücken. Es öffnet sich ein Fenster, bei dem das letzte Ergebnis angezeigt wird. Dieses kannst du dann auch rauskopieren.

#3 Der wissenschaftliche Taschenrechner

Die Funktion, die wohl jeden Mathelehrer neidisch macht: der wissenschaftliche Taschenrechner. Wenn du dein Handy einfach drehst, wird dir ein vollständiger wissenschaftlicher Taschenrechner in deiner iPhone-App angezeigt.

Fazit: Das 1x1 des iPhone-Taschenrechners

Für unsere alltäglichen Zwecke ist die iPhone-App völlig ausreichend. Kleinere Rechnungen meistert der Taschenrechner mit links und rettet uns vor dem Kopfrechnen. Außerdem kannst du mit den Tricks der Taschenrechner-App einiges an Zeit sparen.

Mit diesem WhatsApp-Update schaltest du ein geheimes Feature für iPhone frei. Ist dein Akku leer? Dann könnten diese Apps Schuld sein. Deswegen sind übrigens Handy- und Taschenrechnertastatur verschieden.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen