Apps 

Krasses neues Google Maps-Feature: Warnung vor überfüllten Bahnen und Bussen mit Verspätung

Google Maps hilft dir jetzt im Nahverkehr.
Google Maps hilft dir jetzt im Nahverkehr.
Foto: imago images/Westend61
Stress in Bus und Bahn könnte mit der neuesten Funktion von Google Maps stark eingedämmt werden. Bist du viel mit den Verkehrsmitteln unterwegs, ist dieses Feature genau für dich.

Das aktuellste Feature von Google Maps bringt allen, die genervt sind vom Nahverkehr mit Bus und Bahn eine Art Erlösung. Künftig wirst du darüber informiert, ob deine Bahn überfüllt ist oder ob dein Bus sich verspätet. Und zwar in Echtzeit.

Google Maps: Bequemer mit Bus und Bahn unterwegs

Die neue Google Maps-Funktion für den öffentlichen Nahverkehr wird zunächst in 200 Städten weltweit ausgerollt. Ist sie in deiner Stadt bereits aktiv oder steht kurz vor dem Start, erkennst du es daran, dass du während deiner Google Maps Navigation danach befragt wirst, dein aktuelles Verkehrsmittel zu bewerten.

Was das Google Maps-Feature kann, sind die folgenden Dinge:

  • Echtzeit-Anzeige, wo sich Bahn und Bus aufhalten
  • Voraussichtliche Ankunft an der Haltestelle
  • Zu erwartende Verspätung
  • Angabe dazu wie voll das Verkehrsmittel ist

Die dafür nötigen Daten basieren auf Nutzererfahrungen, aber auch auf offiziellen Informationen der jeweiligen Verkehrsbetriebe, zum Beispiel in Ländern, deren Betriebe ihre Daten nicht mit Google teilen wollen.

Die neue Google Maps-Funktion reiht sich ein in eine Serie an Features, die dir das Leben unterwegs leichter machen sollen. So kann Google Maps kostenlose Parkplätze anzeigen. Aber auch das Tempolimit ist per Google Maps erfassbar.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen