Apps 

WhatsApp aktualisieren – so klappt es

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
Mi, 26.06.2019, 12.09 Uhr

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Ab und an bekommen Nutzer des Instant-Messaging-Dienstes eine Benachrichtigung, WhatsApp zu aktualisieren. Hier zeigen wir dir, wie du das Update selbst durchführen kannst.

Regelmäßig WhatsApp zu aktualisieren, macht aus mehreren Gründen Sinn. Zum einen sicherst du dir dadurch stets die aktuellsten Funktionen wie neue Emojis, zum anderen gewährt der Instant-Nachrichtendienst dadurch Schutz vor gefährlichen Sicherheitslücken. Der Anbieter selbst verschickt ab und an Hinweise für Updates, allerdings kannst du auch manuell herausfinden, welche Version der App du installiert hast, und sie daraufhin, wenn nötig, aktualisieren. So geht's.

WhatsApp aktualisieren: So funktioniert es

In der nachfolgenden Erklärung findest du heraus, welche WhatsApp-Version du nutzt, und wie du daraufhin ein Update durchführst. Die Anleitung für Android- und iPhone-Nutzer unterscheidet sich nur in wenigen Punkten. Eines gilt für beide Betriebssysteme: Es lohnt sich in jedem Fall, WhatsApp zu aktualisieren, da du somit immer auf dem aktuellsten Stand bist und den neuesten Sicherheitsstandard besitzst.

So findest du deine aktuelle Version heraus

In den Einstellungen der App findest du die gewünschte Information darüber, welche WhatsApp-Version du aktuell auf deinem Handy installiert hast. Hier zeigen wir dir, wo genau du gucken musst.

  1. Gehe auf "Einstellungen".
  2. Klicke auf "Hilfe".
  3. Für Android-Nutzer: Gehe auf "App-Info". Die aktuelle Version findest du direkt unter "WhatsApp Messenger".
  4. Für iPhone-Nutzer: Deine Version findest du direkt unter "WhatsApp".

So aktualisiert du WhatsApp bei Android

  1. Öffne auf deinem Android-Handy den Google Play Store, um WhatsApp zu aktualisieren.
  2. Gehe zu "Menü" und "Meine Apps und Spiele".
  3. Wähle rechts neben WhatsApp Messenger "Aktualisieren". Danach ist dein Nachrichtendienst auf dem neuesten Stand.

So aktualisierst du WhatsApp bei iOS

  1. Gehe auf den App Store.
  2. Wähle "Updates" und scrolle zu WhatsApp Messenger.
  3. Klicke daraufhin auf "Aktualisieren". Somit besitzt du die neuste WhatsApp -Version.

Wenn sich WhatsApp nicht in der Liste befindet, hast du bereits das aktuellste Update heruntergeladen. Das gilt sowohl für Android-Handys als auch für iPhones.

Fazit: Regelmäßige Update empfehlenswert

Wir empfehlen dir, regelmäßig WhatsApp-Updates zu installieren, da stets neue Veränderungen hinzukommen. Hier findest du unseren WhatsApp-Update-Tracker. Auch Sicherheitslücken behebt der Entwickler mit Updates. Dennoch gibt es einige Argumente, die dafür sprechen, voll und ganz auf WhatsApp zu verzichten. Dafür kannst du auf WhatsApp-Alternativen zurückgreifen.

Achte nicht nur darauf, dein WhatsApp kontinuierlich zu aktualisieren, sondern auch, dass dein Konto nicht gesperrt wird. Immerhin löscht der Entwickler jeden Monat um die 2 Millionen Accounts weltweit. Um einer Konto-Sperrung zu entgehen, solltest du diesen Fehler bei WhatsApp vermeiden.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen