Apps 

Mit einem Trick lassen sich WhatsApp-Nachrichten auch Tage später löschen

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
Mi, 26.06.2019, 12.09 Uhr

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Dass du WhatsApp-Nachrichten löschen kannst ist nichts Neues. Normalerweise hast du dafür aber nur etwa ein Stunde Zeit. Mit unserem Trick kannst du die Messages auch noch Tage später löschen.

Du hast betrunken eine Nachricht abgeschickt und ärgerst dich am nächste Morgen darüber? Oder dir ist vor Wut der Kragen geplatzt und du willst deine Worte wieder zurücknehmen? Keine Sorge, du kannst dich noch aus dieser unangenehmen Situation retten, auch wenn die erste Stunde nach dem Versand schon verstrichen ist. So einfach kannst du WhatsApp-Nachrichten löschen, und das auch noch nach einigen Stunden oder Tagen.

WhatsApp-Nachrichten löschen: So einfach geht's

Schon seit einer Weile kannst du WhatsApp-Nachricht innerhalb der ersten Stunde löschen. Doch diese Zeitspanne reicht manchmal nicht aus, um einen unüberlegte Message noch einmal zurückzunehmen. Daher lüften wir jetzt das Geheimnis, wie du eine WhatsApp-Nachricht löschen kannst, auch wenn schon einige Tagen verstrichen sind. Voraussetzung dabei ist: Dein Chatpartner darf die Message noch nicht gelesen haben.

Was tun, wenn die erste Stunde verstrichen ist?

Die einfachste Variante, um eine WhatsApp-Nachricht zu löschen, ist dies gleich nach dem Versand zu tun. Doch manchmal spielt das Schicksal nicht so mit: Hast du nachts eine Nachricht versandt, die du am nächsten Morgen bereust? Oder ging eine Nachricht an einen falschen Empfänger raus und du hast es viel zu spät bemerkt? Dann musst du in die Trickkiste greifen.

So lassen sich WhatsApp-Nachrichten löschen, auch wenn schon einige Stunden vergangen sind:

  • Dazu musst du den groben Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) wissen, wann du die Nachricht versandt hast. Das kannst du im Normalfall deinem Chatverlauf entnehmen.
  • Danach stellst du dein Handy in den Flugmodus.
  • Gehe jetzt in die Einstellungen deines Handys und deaktiviere die automatische Uhrzeit.
  • Gebe manuell Datum und Uhrzeit ein, die innerhalb der Frist der ersten Stunde nach dem Versand der WhatsApp-Nachricht liegt.
  • Danach sollte es dir möglich sein, die Nachricht wie gewohnt zu löschen.

Dein Chatpartner sieht wieder nur die Benachrichtigung, dass eine Nachricht gelöscht wurde. Auch die Push-Nachricht auf dem Display verschwindet.

Fazit: Gute Option mit kleinem Haken

Dieser kleine Trick, um deine WhatsApp-Nachrichten zu löschen, auch wenn die Frist schon verstrichen ist, kann dich aus unangenehmen Situationen retten. Diese Vorgehensweise macht aber nur Sinn, wenn der Empfänger die WhatsApp-Nachricht noch nicht gelesen hat. Daher sollte es dir nicht allzu spät auffallen, dass eine Meldung im falschen Chat gelandet ist.

Übrigens solltest du aber auch wissen, dass es für deine Freunde möglich ist, deine gelöschten WhatsApp-Nachrichten wiederherzustellen. Wenn eine gelöschte Nachricht plötzlich wieder im Chat auftaucht, liegt es vermutlich an diesem Problem. Außerdem können Fremde mit einem simplen Trick deine WhatsApp-Nachrichten mitlesen. Im WhatsApp-Survival-Guide hast du alle Tricks auf einem Blick.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen