Apps 

Mit diesen 4 Apps behältst du deine Überstunden im Blick

Deine Arbeitszeit solltest du immer im Blick haben. Mit diesen vier Apps gelingt es dir, einen Überblick über deine Stunden zu bekommen.
Deine Arbeitszeit solltest du immer im Blick haben. Mit diesen vier Apps gelingt es dir, einen Überblick über deine Stunden zu bekommen.
Foto: imago images / Christian Ohde
Du hast das Gefühl, zu viel Zeit an deinem Arbeitsplatz zu verbringen? Diese Apps helfen dir dabei, dir einen Überblick zu verschaffen.

Jeder kennt das Problem: Man hat wieder einmal länger im Büro gesessen als geplant. Und auch obwohl man sich fest vorgenommen hat, die so angefallenen Überstunden genau aufzuzeichnen, hat man es doch wieder vergessen. Das ist ärgerlich, denn warum solltest du deine Arbeitszeit verschenken? Wir stellen dir einige Apps vor, mit denen du deine Arbeitszeit spielend einfach erfassen kannst. So bekommst du einen schnellen Überblick über angefallene Überstunden.

Apps zur Arbeitszeiterfassung

Die eigenen Arbeitszeiten zu erfassen, muss nicht schwer sein. Anstatt auf Zettel zu setzen, die man verlegt oder vergisst, nutze einfach dein Smartphone. Denn mal ehrlich: Das Handy haben wir eigentlich immer in der Tasche. So ist es dann auch kein Problem mehr, die geleisteten Arbeitsstunden genau zu erfassen.

#1 BMAS-App "einfach erfasst"

Ein simples Tool zur Arbeitszeiterfassung stellt dir das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Verfügung. Nach dem ersten Starten der App wirst du aufgefordert, deinen Vor- und Nachnamen, sowie die E-Mail-Adresse deines Arbeitgebers anzugeben. Diese Informationen dienen dazu, deine gespeicherten Stunden einfach via Mail an deinen Arbeitgeber senden zu können.

Die App ist simpel aufgebaut und funktioniert im Prinzip wie eine Stoppuhr. Tippe "Start" und die App beginnt mit der Aufzeichnung deiner Arbeitszeit. Ein separater Button für deine wohlverdiente Pause rechnet die Zeit entsprechend ab. Eine praktische Übersicht listet deine geleisteten Stunden für dich auf.

Die App ist kostenfrei für iOS und Android erhältlich.

#2: "Stechuhr X"

Auch die App "Stechuhr X" überzeugt durch die sehr übersichtliche Gestaltung der Anwendung. Ohne dich anmelden zu müssen, geht es direkt los. Über das Plus-Symbol fügst du einen neuen Arbeitstag hinzu. Start- und Endzeit kannst du manuell ändern, auch deine Pausenzeiten musst du von Hand eintragen. Ein Export deiner Daten via E-Mail ist möglich, sodass du deine Überstunden direkt an den Chef übermitteln kannst.

Die App ist kostenfrei für iOS erhältlich.

#3: "Automatische StempelUhr"

Diese Anwendung will dir ein wenig Arbeit abnehmen. Dank Geo-Tagging übernimmt die App das Ein- und Ausstempeln auf Wunsch automatisch. So musst du dich nicht mehr selbst um die Erfassung deiner Arbeitszeiten kümmern. Aber keine Sorge: Möchtest du deine Zeiten lieber selbst im Blick haben, kannst du sie auch manuell erfassen.

Für einen guten Überblick zeigt dir die App deine Arbeitszeiten wahlweise in einer Wochen- oder Monatsansicht an.

Die App ist kostenfrei für iOS erhältlich. Ähnliche Anwendungen sind auch für Android verfügbar, etwa "autom. Zeiterfassung/Stechuhr".

#4: "atWork Zeiterfassung"

Auch diese App setzt auf Geo-Tagging und kann so standortbasiert die Arbeitszeiterfassung starten oder beenden. Neben diesem praktischen Feature kommt die App auch mit einer eigenen Anwendung für die Apple Watch. Wenn du es möchtest, übernimmt das Programm auch die Berechnung deines Verdienstes und deiner Überstunden.

Alle gesammelten Daten können exportiert werden. Die App ist kostenfrei für iOS erhältlich.

Fazit: Arbeitszeiterfassung leicht gemacht

Vergiss komplizierte Excel-Tabellen oder handschriftliche Notizen. Mit diesen simplen Apps behältst du deine Überstunden ab sofort immer im Blick. Du willst auch unterwegs produktiv sein? Dann schau dir einmal diese fünf Apps an, die ein Muss für mobiles Arbeiten sind. Auch praktisch für die Arbeitswelt: Mit diesem simplen Trick merkst du dir Namen im Nu.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen