Apps 

Huawei Health: Mit dieser App wirst du fit wie ein Turnschuh – und zwar kostenlos

Lohnt sich die Nutzung von Huawei Health, der vorinstallierten Fitness-App des chinesischen Herstellers? Wir verraten es dir.
Lohnt sich die Nutzung von Huawei Health, der vorinstallierten Fitness-App des chinesischen Herstellers? Wir verraten es dir.
Foto: Pixabay
Die Auswahl an Fitness-Apps ist mittlerweile enorm. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, deine körperlichen Aktivitäten zu überwachen – in den meisten Fällen sind diese Anwendungen aber nicht gerade preisgünstig.

Als Alternative warten die Geräte des chinesischen Herstellers Huawei mittlerweile mit einer vorinstallierten Fitness-App auf, die den Namen Huawei Health trägt. Spezifischer handelt es sich bei der Gesundheitsanwendung um eine Schrittzähler- und Fitness-App. Lohnt sich die Nutzung der kostenlosen App oder solltest du lieber in andere Fitness-Apps investieren, um dein Training zu unterstützen? Wir informieren dich über die Vor-und Nachteile der App.

Huawei Health: Diese App überwacht kostenlos deine Gesundheit

Huawei Health ist eine offizielle Huawei App, mit der du deine Gesundheit sowie deine körperlichen Aktivitäten überwachen kannst. Dabei ist die App für Huawei-Nutzer kostenlos und funktioniert komplett ohne In-App-Käufe.

Sie bietet dir detaillierte Informationen über deine Schlafgewohnheiten, deine Gewichtshistorie, deine täglich verbrannten Kalorien sowie auch deine Herzfrequenz, die als Zeitachse angelegt werden. Doch wie funktioniert die App konkret?

Video: Huawei Health App detaillierte Erklärung

So startest du mit der App

Nach dem Start der Gesundheitsanwendung wirst du zunächst aufgefordert, deine persönlichen Nutzerdaten sowie deine persönlichen Ziele in Form einer Schrittmenge und einem Wunschgewicht einzugeben.

Die darauf folgende Ansicht bietet dir die Tabs "Ich" (dein Nutzerprofil) sowie "Startseite", auf der die einzelnen Funktionen der App aufgeführt sind. Die Ansicht ist dabei übersichtlich und intuitiv bedienbar. Aufgeführt sind sechs Kategorien, aus denen du wählen kannst: "Schritte", "Training", "Trainingsplan", "Herzfrequenz", "Gewicht" und "Schlaf".

Die Anwendung bietet dir weiterhin die Möglichkeit, kompatible Quellgeräte wie beispielsweise ein Fitnessarmband oder eine Körperwaage mit dieser zu verbinden, damit du deinen Puls, dein Schlafverhalten, die Stabilität deiner Herzfrequenz sowie dein Gewicht und deinen Körperfettanteil erfassen kannst. Während der Schrittzähler seinen festen Platz im Anwendungsbereich hat, kannst du mithilfe der Option "Karten verwalten" ebendiese Kategorien definieren, die auf der Startseite angezeigt werden sollen – je nachdem, welche Anwendungen du bevorzugst.

Per GPS-Tracking werden deine Schritte gezählt

Der Schrittzähler der Huawei Health-App funktioniert auf GPS-Tracking-Basis. In Form einer Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresansicht kannst du deine aufgezeichneten Schritte verfolgen. Diese werden zudem noch prozentual in "Wandern", "Laufen" und "Klettern", also Stockwerke, unterteilt.

Im Trainingsbereich stehen mit den Optionen "Laufen", "Wandern" und "Radfahren" allerdings nur drei sportliche Aktivitäten zur Auswahl. Startest du dein Training, so zeichnet die Anwendung deine Strecken per GPS 3 auf und unterstützt dich zudem durch Sprachinformationen. Auch Trainingspläne stehen innerhalb der Huawei-App zur Verfügung – jedoch ausschließlich für Läufe.

Fazit: Lohnt sich die Nutzung von Huawei Health?

Die Huawei Health-App ist übersichtlich aufgebaut, bietet dir eine praktische Trackingfunktion und nimmt weiterhin auch Daten externer Quellen entgegen. Allerdings verzichtet die Anwendung komplett auf Ernährungs- und Gesundheitsfunktionen, wie etwa die Erfassung des Blutdrucks oder auch von Blutzuckerwerten.

Auch ist die Auswahl der sportlichen Aktivitäten relativ gering. Bist du jedoch ein aktiver Läufer und möchtest kein Geld für eine Fitness-App ausgeben, so ist die vorinstallierte Huawei-App genau das Richtige für dich – natürlich nur, sofern du ein Huawei-Handy besitzt. Ist das nicht der Fall, so zeigen wir dir 5 Fitness-Apps, mit denen du mühelos trainierst. Übrigens wartet der chinesische Konzern nicht nur mit der Gesundheits-App auf, sondern wird Berichten zufolge noch in diesem Jahr das erste Handy mit eigenem Betriebssystem auf den Markt bringen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen