Apps 

Diese WhatsApp-Änderung hat äußerst unangenehme Folgen

Mi, 26.06.2019, 12.09 Uhr

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Es gab eine Änderung, die WhatsApp-Nutzern nicht gefallen dürfte. Diese bedeutet vor allem nervige Konsequenzen für deine WhatsApp-Nachrichten.

Dein Messenger könnte sich demnächst auf unangenehme Art und Weise verändern. Schuld daran ist eine kürzliche Neuerung, die sich explizit auf die Ausspielung von WhatsApp-Werbung in Form von WhatsApp-Nachrichten bezieht.

WhatsApp-Werbung: Deine Chats sind nicht mehr sicher

Was der Messenger seit Ende August durch aktualisierte Allgemeine Geschäftsbedingungen erlaubt, ist es WhatsApp-Werbung an Nutzer zu verschicken. Explizit heißt es in den AGB dazu: WhatsApp-"Nachrichten, die du erhältst, die Marketing enthalten, könnten Angebote zu etwas enthalten, das dich interessiert. Wir werden dir und Dritten, wie z. B. Firmen, gestatten über WhatsApp miteinander zu kommunizieren."

Die Verantwortlichen versichern gleichzeitig zwar, dass du nicht das Gefühl bekommen sollst, Spam zu erhalten und die Möglichkeit haben wirst, WhatsApp-Werbung individuell zu verwalten. Unangenehm könnte es dennoch werden, wenn du in deinen Chats auf Anzeigen stößt, die wie WhatsApp-Nachrichten aussehen.

WhatsApp-Werbung schon länger angekündigt

Dass WhatsApp-Werbung auf dich zukommen würden, ist schon seit Monaten bekannt, wenngleich die Form als WhatsApp-Nachrichten vielleicht nicht ganz klar war. Die jüngste Ankündigung von WhatsApp-Werbung ließ einen offiziellen Start im Jahr 2020 vermuten. Aber auch schon zu Beginn 2019 gab es erste Anzeichen für baldige WhastApp-Werbung. Damals allerdings noch nicht in konkreter Form als WhatsApp-Nachricht. Vielmehr standen Status-ähnliche Formate im Fokus.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen