Apps 

Ausgerechnet diese Android-Apps spionieren dich aus: Lösch sie am besten sofort

Bösartige Apps und Spionage
Mo, 27.05.2019, 12.37 Uhr

Bösartige Apps und Spionage

Beschreibung anzeigen
Manche deiner Android-Apps könnten dir gegenwärtig großen Schaden zufügen. Diese zu löschen ist daher eine empfehlenswerte Maßnahme.

Sicherheitsexperten haben herausgefunden, dass die Malware "Joker" seit Juni 2019 gezielt auf Android-Nutzer losgelassen wird, die ihre Anwendungen aus Googles Play Store beziehen. Sie raten dringend dazu, davon befallene Android-Apps zu löschen.

Android-Apps löschen: Diese Anwendungen belauschen dich

Insgesamt hat das Unternehmen CSIS Security Group 24 Apps entdeckt, die den Joker-Trojaner beinhalten. Bisher wurden sie knapp 500.000 Mal von Usern heruntergeladen, bevor Google sie aus dem Store entfernen konnte.

Auch Deutschland befindet sich dabei unter den Ländern, in denen es schon Opfer der Malware gegeben hat. Die betroffenen Android-Apps zu löschen, sollte deshalb der erste Schritt sein, um dich der potenziellen Gefahr zu entziehen.

So gefährden dich die schädlichen Apps

Befindet sich die als Joker bezeichnete Malware auf deinem Handy, klickt sie heimlich auf Werbeanzeigen, verwischt dabei weitestgehend ihre Spuren und stiehlt zudem deine SMS, Kontakte und Geräteinformationen. Über zugesandte Nachrichten kann sie beispielsweise ohne dein Wissen Berechtigungscodes für Abo-Zahlungen entgegen nehmen und weiterleiten.

Verseucht sind diese Android-Apps. Löschen wird dringend geraten:

  • Advocate Wallpaper
  • Age Face
  • Altar Message
  • Antivirus Security – Security Scan
  • Beach Camera
  • Board picture editing
  • Certain Wallpaper
  • Climate SMS
  • Collate Face Scanner
  • Cute Camera
  • Dazzle Wallpaper
  • Declare Message
  • Display Camera
  • Great VPN
  • Humour Camera
  • Ignite Clean
  • Leaf Face Scanner
  • Mini Camera
  • Print Plant scan
  • Rapid Face Scanner
  • Reward Clean
  • Ruddy SMS
  • Soby Camera
  • Spark Wallpaper

Konntest du die entsprechenden Android-Apps löschen, solltest du thenextweb.com zufolge außerdem deine Transaktionshistorie durchforsten und nach auffälligen und verdächtigen Zahlungen Ausschau halten, die du nicht wissentlich getätigt hast. Auch die Zugriffe deiner Apps solltest du immer so stark beschränken wie möglich.

Nicht die ersten gefährlichen Android-Apps, die du löschen solltest

Im Google Play Store tauchen öfter schädliche Android-Apps auf, die es zu löschen gilt. Erst kürzlich machten gefährliche Foto-Apps die Runde, aber auch einige populäre PDF-Anwendungen waren nicht sicher.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen