Apps 

Insider-Infos zur neuen Version: Die WhatsApp-Beta ist da

Die aktuelle WhatsApp-Beta gibt erste Einblicke in die neue Messenger-Version.
Die aktuelle WhatsApp-Beta gibt erste Einblicke in die neue Messenger-Version.
Foto: iStock/NeonShot
Mit der aktuellen WhatsApp-Beta bekommen Tester erste Einblicke in die neue Version des Messengers. Wir verraten, was dich erwartet.

WhatsApp ist nicht nur in Deutschland der mit Abstand beliebteste Messenger. Telegram und ähnliche Alternativen bieten zwar diverse Features, mit denen der Dienst nicht aufwarten kann, doch sie sind schlichtweg weniger verbreitet. Mit der aktuellen WhatsApp-Beta kannst du dir derweil einen Überblick darüber verschaffen, welche Funktionen dich womöglich in der neuen Version der App erwarten.

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

WhatsApp-Beta: Das erwartet dich

Bislang konntest du problemlos den Status deiner Kontakte einsehen, in der derzeitigen WhatsApp-Beta zeigt sich jedoch, dass es hier nun noch eine weitere Funktion gibt. So kannst du deine Freunde künftig stummschalten, wenn dich nicht interessieren sollte, was sie den Tag über erleben, oder dir ihre Instagram-, Facebook- und Snapchat-Stories schon genug sind.

War es bisher zwar ebenfalls möglich, entsprechende Kontakte beziehungsweise ihren Status stumm zu schalten, kamst du doch selten umher, ihn dennoch angezeigt zu bekommen. Die WhatsApp-Beta 2.19.260 verrät, dass du die Status deiner Freunde künftig endlich vollständig ausblenden können sollst. Caschys Blog zufolge sollst du sie jedoch auch dann, wenn sie stummgeschaltet sind, noch immer in wenigen Klicks anschauen können.

WhatsApp und seine Features

Doch handelt es sich bei der geänderten Statusfunktion nicht um die einzige Neuerung des Messengers. So präsentierte WhatsApp erst jüngst stolz seine neueste Funktion – Spoiler-Alarm: es war einfach nur peinlich. In Sachen Sicherheit kommt das Image der App nach wie vor nicht an Konkurrenten wie Telegram heran. Wir raten dir daher: Sei kein offenes Buch und schütz dich vor WhatsApp Online-Trackern.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen