Apps 

Update: Mit dieser Google Maps-Funktion bewegst du dich freihändig fort

Nach dem neuen Google Maps-Update macht eine besondere Funktion deine Hände frei.
Nach dem neuen Google Maps-Update macht eine besondere Funktion deine Hände frei.
Foto: iStock/Aaron Hawkins
Google arbeitet fleißig daran, dir deine Wege durch Navigation zu erleichtern. Mit einem neuen Google Maps-Update kommt eine Funktion, die dir die Hände freimacht.

Google peppt seine Navigations-App ständig mit neuen Features auf. Während in der Vergangenheit viele visuelle Funktionen hinzugefügt wurden, werden deine Augen in der Zukunft entlastet. Mit einem neuen Google Maps-Update gibt es bald etwas auf die Ohren. So kannst du durch die Straßen laufen, ohne dass du ständig auf dein Handy gucken musst.

"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – So kannst du Google Maps-Routen speichern
"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – So kannst du Google Maps-Routen speichern

Google Maps-Update: Jetzt gibt's was auf die Ohren

Das ständige Starren auf deine Navigations-App gehört bald der Vergangenheit an. Mit einem neuen Google Maps-Update musst du dir zukünftig keine Gedanken mehr darüber machen, während der Navigation versehentlich gegen eine Straßenlaterne zu laufen. Das Feature, das bald ausgerollt wird, ist nämlich eine Sprachnavigation.

Diese soll über die Sprachbefehle wie "Biegen Sie rechts ab" hinausgehen und dich zuverlässig bis zum Ziel begleiten. Wie Cnet berichtet, spreche das vor allem Menschen mit Sehbeeinträchtigung an, doch auch gesunde Menschen könnten von der Funktion profitieren.

Video: Die 10 besten Funktionen von Google Maps

Verbesserte Sprachnavigation bringt dich an dein Ziel

Während der Fortbewegung wird dich die Sprachnavigation auf der kompletten Route begleiten und sicherstellen, dass du auf dem richtigen Weg bist. Du bekommst außerdem Hinweise, bevor du eine Straße kreuzt und an großen Kreuzungen wird dir zu besonderer Vorsicht geraten. Die Funktion des neuen Google Maps-Updates erlaubt es dir, durch die Straßen zu laufen, ohne permanent auf dein Handy zu starren.

Die Navigation ist bereits in englischer und japanischer Sprache verfügbar. In Deutschland dürfen wir erst zu einem späteren Zeitpunkt mit dem neuen Feature rechnen. Es gibt auch andere akustische Warnsignale: Diesen Alarm auf Google Maps solltest du nicht ignorieren. Auch von der Konkurrenz gibt es Neuigkeiten: Diese neuen Apple Maps-Features sagen Google den Kampf an.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen