Apps 

Zunehmende WhatsApp-Störung: Messenger aktuell bei vielen down

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Eine WhatsApp-Störung legt gerade deutschlandweit zahlreiche Nutzer lahm. Die Meldungen über Ausfälle des Messengers häufen sich.

Seit etwa 17 Uhr am 19. Juni melden Nutzer eine aktuelle WhatsApp-Störung. Die Ausfälle des Messengers nehmen den Beschwerden zufolge gegenwärtig zu. Vor allem in Großstädten wie Hamburg, München und Berlin, aber noch stärker in den Niederlanden und London sind WhatsApp-Nutzer anscheinend von massiven Ausfällen betroffen.

Aktuelle WhatsApp-Störung: Das funktioniert nicht

Von der aktuellen WhatsApp-Störung in Mitleidenschaft gezogen wird dem Portal allestörungen.de vor allem das Versenden und Empfangen von WhatsApp-Nachrichten. Andere User haben Probleme damit, den Messenger zu laden oder sich einzuloggen, wie das Portal abbildet.

WhatsApp-Störung heute noch vergleichsweise harmlos

Im Vergleich zu anderen WhatsApp-Störungen erscheinen die gegenwärtigen Probleme zumindest für deutsche User noch überschaubar. Im Januar gab es dagegen eine WhatsApp-Störung, die große Teile Europas betraf. Bei dieser war vor allem das Versenden und Empfangen von WhatsApp-Nachrichten unterbrochen. Zumindest wurden rund 97 Prozent der Meldungen dieser Funktion zugeordnet, wie auf allestörungen.de berichtet wurde.

Laut den Kommentaren zu dieser WhatsApp-Störung war es damals nicht möglich, Bilder und WhatsApp-Sprachnachrichten zu versenden beziehungsweise zu empfangen. Die aktuelle WhatsApp-Störung scheint in diesem Bereich bisher keine Probleme zu bereiten, sondern vor allem Textnachrichten zu behindern.

Aktuelle WhatsApp-Störung hält an

Da die aktuelle WhatsApp-Störung erst seit 17 Uhr vorliegt und Beschwerden weiter steigen, ist gegenwärtig nicht abzusehen, wie lange sie anhalten wird.Bisher haben über 3.000 Nutzer Ausfälle des Messengers bei allestörungen gemeldet. Auch was genau dahinter steckt ist noch unklar, auf ein Statement von WhatsApp muss gewartet werden, falls es überhaupt eines geben wird. Die aktuelle WhatsApp-Störung könnte durch die eigenen Servern bedingt sein, ob dies wirklich der Grund ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt aber nur spekuliert werden.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen