Apps 

Versteckt, aber genial: Für diesen Google Maps-Trick braucht es nur einen Finger

So geht Zoomen smart: In der Google Maps-App findest du den genialen Trick für deine Google Maps-Navigation.
So geht Zoomen smart: In der Google Maps-App findest du den genialen Trick für deine Google Maps-Navigation.
Foto: iStock/Erikona
Ein grandiose Trick versteckt sich direkt in der Google Maps-App. Wie du an ihn rankommst und was er dir bietet, erklären wir dir.

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die richtig Freude machen. Zum Beispiel auch dieser kleine, aber feine Trick für dein Handy. Er ist allerdings etwas versteckt in der Google Maps-App. Wenn du ihn gefunden hast, brauchst du nur noch einen deiner Finger und kannst direkt loslegen mit einer noch smarteren Google Maps-Navigation.

"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – So kannst du Google Maps-Routen speichern
"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – So kannst du Google Maps-Routen speichern

Hier findest du den 1-Finger-Trick in der Google Maps-App

Wie auch Apples Karten-App lässt sich die Google Maps-App in den meisten Fällen am leichtesten mit zwei Fingern bedienen. Das gilt vor allem für den Zoom, der für die Google Maps-Navigation essentiell ist. Wer das Ganze noch einfacher haben will, sollte ab sofort auf diesen Trick zurückgreifen, um einhändig zu zoomen.

Das typische Pinch-to-zooom (Zum Vergrößern aufziehen) wird damit ersetzt, und viele Nutzer wissen es wahrscheinlich gar nicht. So geht einhändiges Zoomen mit nur einem Finger:

  1. Tipps in der Google Maps-App zweimal auf die Karte.
  2. Halte den Finger beim zweiten Tippen auf dem Display fest.
  3. Ziehe den Finger nach unten, um hineinzuzoomen.
  4. Ziehe den Finger nach oben, um herauszuzoomen.

Übrigens: Das funktioniert tatsächlich nicht nur in der mobilen Anwendung, sondern auch im Browser (sowohl Chrome/Android als auch Safari/iOS). Die geniale Funktion zur besseren Google Maps-Navigation wurde bereits 2012 eingeführt, es ist in den Bedienungshilfen für Maps nachlesbar. Apple wiederum integrierte es Ende 2017 mit iOS 11 in seine Karten-App. Kanntest du das Feature?

Mit derselben Fingergeste kannst du zudem auch Bilder in der Google Foto-Apps einhändig heran- oder herauszoomen.

Deine Google Maps-App kann mehr

Immer wieder erstaunt der Kartendienst von Google, zum Beispiel auch mit diesen Google Maps-Funktionen, die mehr können als Navigieren. Derweil ist diese Google Maps-Funktion die cleverste seit langem. Die Google Maps-Navigation soll trotz US-Handelsverbot funktionieren, vielleicht ja mit dieser Google Maps-Alternative von Huawei. Kein Wunder, dass Google Maps vor allem als Navi für Autofahrer mittlerweile die erste Wahl ist, wie Chip berichtete.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen