Apps 

Gefährliche WhatsApp-Alternative: Diese Chat-App sieht alles

Nicht jede WhatsApp-Alternative ist sicher. Manchmal kann es sich lohnen, die Chat-App wieder zu löschen.
Nicht jede WhatsApp-Alternative ist sicher. Manchmal kann es sich lohnen, die Chat-App wieder zu löschen.
Foto: iStock.com/dragana991
Wer eine WhatsApp-Alternative nutzt, sollte sich nicht immer auf die angegebene Sicherheit verlassen. Eine Chat-App wurde gerade als dreistes Spionage-Tool entlarvt.

Auch wenn WhatsApp in Sachen Sicherheit oft in der Kritik steht, gibt es doch Chat-Apps, die deutlich gefährlicher sind und es darauf anlegen, deine Daten zu sammeln. Nutzt du eine solche App, solltest du sie löschen. Nicht jede WhatsApp-Alternative lohnt sich wirklich.

Gefährliche WhatsApp-Alternative: Diese Chat-App sieht alles

Experten der Cybersicherheitsfirma ESET haben eine WhatsApp-Alternative identifiziert, die ihre Nutzer regelrecht ausspionieren soll. Die Chat-App "Welcome Chat" sei ein voll funktionsfähiger Messenger, der es seinen Entwicklern ermögliche, die persönlichen Daten aller Nutzer einzusehen und online zu stellen. Dabei stehe die Anwendung mit der Gaza Hacker-Gruppe, auch als Molerats bekannt, aus dem Mittleren Osten in Verbindung. Vor allem Android-Nutzer sollten die Chat-App löschen, weil Welcome Chat deren Daten ins Visier nimmt.

Wie der Malware-Forscher Lukas Stefanko von ESET in einem Blogpost berichtet, sind gegenwärtig Nutzer aus dem Mittleren Osten Ziel der bösartigen WhatsApp-Alternative, weil dort viele bekannte und populäre Chat-Apps verboten sind. Welcome Chat würde zudem damit angepriesen, im Google Play Store verfügbar und sicher zu sein. Die App zu löschen, ist allerdings die bessere Wahl.

Dringend App löschen: So trickst dich die Malware aus

Laut ESET könnte die Behauptung, sicher zu sein, "nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein". Ist sie installiert, verlangt sie zunächst Zugriff auf deine Textnachrichten, Dateien, Standortdaten, Audioaufzeichnungen und Kontakte. Was Nutzer dabei nicht merken, ist der gleichzeitige Zugang zu persönlichen Informationen durch Kriminelle. Hat die WhatsApp-Alternative deine Erlaubnis erhalten, kann die Chat-App neben der Überwachung deiner Kommunikation folgende Daten herausschleusen:

  • gesendete und erhaltene SMS
  • Anruferhistorie
  • Kontaktlisten
  • Fotos
  • aufgezeichnete Anruf
  • GPS-Daten
  • Gerätedaten

Dass es nötig ist, die App zu löschen, zeigen die Entwickler hinter der gefährlichen WhatsApp-Alternative. Bei ihrer Untersuchung sind die ESET-Forscher nämlich zu dem Schluss gekommen, dass die Chat-App Welcome Chat von den Hackern selbst entwickelt worden sein muss. Ein Grund mehr, Android-Apps ausschließlich aus dem offiziellen Google Play Store herunterzuladen.

Aber nicht nur WhatsApp-Alternativen, auch WhatsApp-Zubehör kann es nötig machen, Apps zu löschen. Selbst die populäre Facebook-App hat Spionage-Potenzial.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen