Apps 

Neuerung für die Google Pay-App: Längst überfälliges Update erreicht Android-Handys

Die Google Pay-App erhält eine wichtige Neuerung.
Die Google Pay-App erhält eine wichtige Neuerung.
Foto: pexels
Die Google Pay-App erwartet ein Update, das die Benutzeroberfläche auf den neuesten Stand bringen soll.

Bezahldienste wie PayPal oder die Google Pay-App erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Ihre Vorteile sind offensichtlich: Die Anwendungen ermöglichen es dir, Online-Käufe schnell abzuwickeln und einen stetigen Überblick über deine Finanzen zu behalten. Mit dem Google-Dienst soll das künftig noch einfacher gehen, denn der Entwickler hat sich der Benutzeroberfläche sowie der Navigation angenommen.

Online-Banking-Betrug: Durch diesen Trick ist dein Geld schnell weg
Online-Banking-Betrug: Durch diesen Trick ist dein Geld schnell weg

Google Pay-App: Das bringt dir das neue Update

Gemeinsam mit dem bevorstehenden Rollout des neuen Betriebssystems Android 11 soll auch die Google Pay-App ihre Neuerung erhalten. Zunächst werden beide Aktualisierungen für die Pixel-Smartphones des Konzerns aus dem kalifornischen Mountain View ausgerollt, weitere Android-Geräte sollen später folgen.

Mit von der Partie ist etwa das neue Power-Menü für Android 11, das neben einer Smart Home-Steuerung durch den Google Assistant auch den Zugriff auf die Google Pay.App ermöglichen soll. Dadurch schmiegt sich die Anwendung nicht nur ideal in die neue Benutzeroberfläche ein, sondern wird darüber unter neuem Design weitaus einfacher zu bedienen sein.

Darüber hinaus erwartet dich allerdings noch ein weiteres Feature, auf das sich nun sogar Besitzer eines älteren Android-Handys freuen können. Über ein Firmware-Update kannst du dir also ganz einfach eine neue Google-Funktion sichern. Ein anderes Android-Handy muss wiederum in Zukunft auf ein bestimmtes Feature verzichten. Du kannst jedoch davon ausgehen, dass die Google Pay-App auch künftig weitere Verbesserungen erhalten wird.