Apps 

Langersehnte Instagram-Funktion: Das könnte bald kostenpflichtig werden

Eine neue Instagram-Funktion wird schon lange erwartet. Doch sie könnte kostenpflichtig werden.
Eine neue Instagram-Funktion wird schon lange erwartet. Doch sie könnte kostenpflichtig werden.
Foto: iStock.com/Wachiwit
Es gibt immer wieder neue Instagram-Funktionen. Auf eine warten viele schon lange. Doch umsonst gibt es sie dann wohl doch nicht.

Wer die Instagram-App regelmäßig nutzt, weiß, dass es nicht möglich ist, klickbare Links in die Bildbeschreibung einzufügen. Doch genau das, kann manchmal ganz schön hinderlich sein, wenn auf weiterführenden Content hingewiesen wird. Nun hat sich die Facebook-Tochter eine neue Instagram-Funktion überlegt, um dieses Problem zu umgehen. Doch das wird auch einen Haken für dich haben.

Snapchat, Instagram und Co. auf dem Fernseher? So geht’s
Snapchat, Instagram und Co. auf dem Fernseher? So geht’s

Neue Instagram-Funktion könnte Fluch und Segen zugleich sein

Wie es scheint, möchte dir die Fotoplattform die Möglichkeit bieten, User auf andere Links hinzuweisen, die du unter dein Bild einfügen kannst. Damit würde eine langersehnte Instagram-Funktion in die App integriert werden. Schon 2016 hat Facebook ein Patent zu diesem Vorgang eingereicht. Aber daraus wird auch der Haken an der Sache ersichtlich: Denn nur durch einen kleinen Betrag soll es möglich sein, einen klickbaren Link unter deinem Post einzubauen.

Für Influencer oder Unternehmen wäre die neue Instagram-Funktion allerdings dennoch praktisch. Immerhin müsste man in Zukunft nicht mehr auf den Link in der Bio verweisen. Wer einen verifizierten Account hat oder über 10.000 Follower besitzt, kann einen Link in der Story einfügen. Doch da verschwinden sie auch nach 24 Stunden wieder.

Wann kommt die neue Instagram-Funktion?

Wenn Facebook also die neue Instagram-Funktion umsetzt, können auch Links zu externen Angeboten eingefügt werden. Wie viel dafür bezahlt werden muss, ist noch nicht klar. Für Facebook wäre dies wiederum eine attraktive Einnahmequelle. Allerdings sagt ein Patent alleine noch lange nicht aus, dass die Instagram-Funktion auch wirklich umgesetzt wird.

Instagram probiert auch immer wieder neue Features aus. So sollten zeitweise mal die Likes unter den Fotos verborgen werden. Die Instagram-Funktion "Gesehen" lässt sich auch ganz leicht verbergen.