Apps 

WhatsApp-Status anonym ansehen: Das kannst du tun

Den WhatsApp-Status anonym ansehen zu können ist ganz leicht. Mit einigen Tricks und Workarounds kann niemand mehr kontrollieren, welchen Status du dir angesehen hast.
Den WhatsApp-Status anonym ansehen zu können ist ganz leicht. Mit einigen Tricks und Workarounds kann niemand mehr kontrollieren, welchen Status du dir angesehen hast.
Foto: iStock.com/skynesher
Wer einen WhatsApp-Status anonym ansehen will, kann die Lesebestätigungsfunktion des Messengers mit ein paar Kniffen aushebeln.

Wer einen WhatsApp-Status ansieht, der muss in Kauf nehmen, dass andere Kontakte über eine Lesebestätigungsfunktion kontrollieren können, wer die Inhalte angesehen hat. Diese Funktion ist schon lange ein Ärgernis für Datenschützer. Glücklicherweise gibt es mehrere Wege, wie du mit einfachen Tricks einen WhatsApp-Status anonym ansehen kannst.

WhatsApp-Nachrichten kommen nicht an? Das ist die Lösung
WhatsApp-Nachrichten kommen nicht an? Das ist die Lösung

WhatsApp-Status anonym ansehen: Geht das?

Seit der Einführung des WhatsApp-Status hat das Feature seinen festen Platz gefunden. Nach dem Vorbild von Instagram und Snapchat kannst du auch bei Facebook ein Bild oder Video mit deinen Kontakten teilen, wobei der Inhalt allerdings nur für 24 Stunden zur Verfügung steht und danach automatisch verschwindet.

Leider hat diese Funktion einen entscheidenden Nachteil, denn deine Kontakte können sehen, welche ihrer Inhalte du dir angesehen hast. Ist es da überhaupt möglich, einen WhatsApp-Status anonym anzusehen?

Lesebestätigungen können deaktiviert werden

Zum Glück gibt es einige Tricks, wie du die Lesebestätigung vom WhatsApp-Status überlisten kannst. Die erste und einfachste Lösung ist, die Funktion für Lesebestätigungen komplett zu deaktivieren. Das bedeutet, dass deine Kontakte weder sehen können, welchen Status du dir ansiehst und welche Nachrichten du bereits gelesen hast.

Eine Ausnahme sind Gruppenchats, in denen immer Lesebestätigung versendet werden. Der Nachteil dieser Methode ist allerdings, dass du nach dem Motto "Gleiches Recht für alle" auch keine Lesebestätigungen von deinen Kontakten mehr erhältst.

Offline-Workaround funktioniert einwandfrei

Wenn du nicht auf die Funktion der Lesebestätigungen verzichten möchtest, gibt es noch andere Möglichkeiten, einen WhatsApp-Status anonym anzusehen. Wenn du offline gehst, wird die Lesebestätigung von WhatsApp nicht versandt. Dazu kannst du entweder in den Flugzeugmodus gehen oder aber dein WLAN beziehungsweise deine mobilen Daten ausschalten und den Status trotzdem ohne Probleme anonym ansehen.

Leider wird die Lesebestätigung sofort verschickt, wenn du wieder online gehst, doch auch das kann mit einem Trick umgangen werden. Dazu musst du die App nach dem Ansehen des Status neu installieren. Diese Methode ist zwar sehr umständlich, aber sie erfüllt ihren Zweck. Sei jedoch vorsichtig, denn WhatsApp beschränkt die Anzahl an Neuinstallationen, die du in kurzer Zeit vornehmen kannst.

Trick für iPhone-Nutzer

Wenn du ein iPhone hast, kannst du noch eine weitere Möglichkeit ausprobieren. Dazu musst du lediglich WhatsApp-Web im Inkognito-Modus öffnen und danach die Internetverbindung trennen. Jetzt kannst du den Status ohne Probleme anonym ansehen. Die Bildervorschau ist zwar verschwommen, doch Text wird ohne Probleme angezeigt.

Jetzt weißt du, wie einfach du einen WhatsApp-Status anonym ansehen kannst. Im WhatsApp-Survival-Guide findest du weitere nützliche Tipps und Tricks, die dir den Umgang mit dem Messengerdienst erleichtern. Mit einer interessanten Funktion kannst du deinen WhatsApp-Status übrigens in mehreren Apps teilen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen