Apps 

Digitale Experimente in der YouTube-App: Innovationen bald exklusiv für Premium-Kunden

Die YouTube-App fährt demnächst einen alternativen Kurs.
Die YouTube-App fährt demnächst einen alternativen Kurs.
Foto: iStock.com/4kodiak
Neue Funktionen der YouTube-App werden künftig exklusiv den zahlenden Kunden zur Verfügung gestellt. Ein zusätzlicher Schritt weg von den Anfängen.

Googles Videoportal verfolgt schon seit längerem einen neuen Kurs gegenüber seinen Kunden. Bald gibt es neue Funktionen in der YouTube-App nur noch gegen Bezahlung.

Diese 5 YouTube-Alternativen empfehlen wir
Diese 5 YouTube-Alternativen empfehlen wir

Die YouTube-App erprobt neue Modelle

Schon seit längerem gibt es die YouTube Premium-Funktion, die Nutzern ein werbefreies YouTube mit Offline-Downloads und eigenem Musik-Streaming bereit stellt. Jetzt werden die Privilegien eines bezahlenden Nutzers noch umfangreicher.

Wie smartdroid.de berichtet, können Premium-Nutzer in Zukunft neue Funktionen von YouTube in der App oder im Browser exklusiv als erstes antesten, weit bevor sie der breiten Masse zugänglich gemacht werden. Offensichtlich erscheint hierbei das Kalkül, mehr Kapital in Form von Kunden mit Premium-Abo anzulocken.

Erfolg ist keinesfalls gesichert

Doch der Schritt muss nicht zwingend ein Erfolgsmodell sein. So ist die Menge an zahlenden Kunden immer noch verschwindend gering verglichen mit der Gesamtheit aller Nutzer. Ob das Urteil dieser kleinen Gruppe ausreicht um neuartige Innovationen adäquat bewerten zu können, bleibt abzuwarten.

Damit distanziert sich die YouTube-App einmal mehr von dem vergangenen Image als Jederman-Portal, welches hauptsächlich durch kreative cineastische Produkte zahlloser Amateurfilmer und Hobby-Fotografen bestach.

Mittels dieser Taktiken lässt sich auf YouTube Geld verdienen. Ein Sechsjähriger schaffte es bereits zum Mutlimillionär.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen