Apps 

WhatsApp-Alternative bekommt großes Update: Diese Funktionen gibt es im Original nicht

Diese WhatsApp-Alternative bekommt Funktionen, auf die du dich riesig freuen kannst.
Diese WhatsApp-Alternative bekommt Funktionen, auf die du dich riesig freuen kannst.
Foto: iStock.com/GaudiLab
Messenger entwickeln sich stets weiter. WhatsApp ist zwar noch an der Spitze, könnte aber bald abgelöst werden. Denn eine WhatsApp-Alternative erhält ein überzeugendes Update.

So wie WhatsApp selbst entwickeln sich auch WhatsApp-Alternativen stets weiter. Nun scheint es so, als könnte eine beliebte Alternative den grünen Messenger in seiner Ausstattung überholen. Die Programmierer eines bekannten Chat-Programms haben nämlich Funktionen entwickelt, die in der Zeit des Social Distancings extrem nützlich sein können. Ein harter Schlag für WhatsApp? Denn der grüne Messenger hat diese Features (noch) nicht.

WhatsApp-Nachrichten kommen nicht an? Das ist die Lösung
WhatsApp-Nachrichten kommen nicht an? Das ist die Lösung

WhatsApp-Alternative stellt Original in den Schatten

Ob die WhatsApp-Alternative das Original bewusst in ihren Schatten stellt ist fraglich, denn der optimierte Messenger kommt aus dem gleichen Haus. Ganz genau, es ist Facebook der seinem blauen Messenger ein Funktions- und Design-Boost verpasst. Neben zahlreichen neuen Funktionen, erscheint auch das Interface des Chat-Programms im neuen Glanz.

Das hat Facebook kürzlich in einer Presse-Mitteilung angekündigt. Optisch verändert sich in erster Linie das Logo, das nach dem Update nicht mehr nur blau, sondern in einem Blau-Lila-Verlauf erstrahlen soll. Außerdem sollst du das Interface besser personalisieren können, zum Beispiel durch stylische Chat-Hintergründe wie Liebes-Muster oder auch Tie-Dye.

Diese neue Funktionen bekommt die WhatsApp-Alternative

Doch die Designänderung ist nicht das überzeugendste am Update. Neue Funktionen sollen den Chat noch sozialer machen, sodass man im Prinzip gar nicht mehr aus dem Haus muss, um seine Liebsten zu treffen. Neue Selfie-Sticker im lustigen Comic-Format personalisieren beispielsweise deine Reaktionen. Zudem soll das Update die Funktion selbstzerstörender Nachrichten möglich machen.

Großes Reveal ist das Chat-Crossover

Worauf Facebook ganz besonders stolz zu sein scheint, ist das bald mögliche Chat-Crossover zwischen Facebook und Instagram. WhatsApp wird in dieser Fusion erst einmal nicht dabei sein. Das sollte einige User enttäuschen, denn vor einigen Monaten wurde spekuliert, dass auch WhatsApp in die Cross-Over-Funktion mitaufgenommen wird. Zumindest die Cross-App-Kommunikation wird zu allererst in Nordamerika ausgerollt.

Wann das Update der WhatsApp-Alternative dem Rest der Welt ausgerollt wird, geht aus der Ankündigung nicht hervor. Das WhatsApp-Original kann zumindest mit einer neuen Funktion punkten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen