Apps 

Mit diesen 3 Pflanzen-Apps kannst du jedes Gewächs identifizieren

Pflanzen-Apps helfen dir dabei, die Natur besser zu verstehen und können Gewächse aller Art für dich bestimmen.
Pflanzen-Apps helfen dir dabei, die Natur besser zu verstehen und können Gewächse aller Art für dich bestimmen.
Foto: iStock.com/Thomas Doering
Welche Pflanze ist das eigentlich? Mithilfe von Pflanzen-Apps kannst du leicht bestimmen, welches Gewächse du vor dir hast.

Für Apple- und Android-Smartphones gibt es eine große Auswahl verschiedener Pflanzen-Apps, die dir dabei helfen, Gewächse zu erkennen, die dir in deinem Garten oder bei Ausflügen begegnen. Wir präsentieren dir die besten Versionen mit all ihren Vor- und Nachteilen.

Nachbarschaftshilfe-Apps: So kommst du mit deinem Nebenan in Kontakt
Nachbarschaftshilfe-Apps: So kommst du mit deinem Nebenan in Kontakt

Pflanzen-Apps: So wird die Erkennung kinderleicht

Hast du dich auch schon einmal gefragt, wie der Baum oder die schöne Blume heißt, die in deinem Garten oder auf dem Weg zur Schule/Universität/Arbeit wächst? Vielleicht erinnerst du dich verschwommen an den Naturkundeunterricht in der Grundschule, doch der Name der Pflanze will dir einfach nicht in den Sinn kommen. Genau zu diesem Zweck gibt es Pflanzen-Apps.

Heute musst du nicht mehr in dicken Enzyklopädien nachschlagen, um herauszufinden, was alles in deinem Umfeld vor sich hin wächst. Wir stellen dir die drei besten Anwendungen vor und verraten, was ihre Stärken und was ihre Schwächen sind.

Flora Incognita: Vollautomatisch und smart

Flora Incognita ist die wohl bekannteste Anwendung unter den Pflanzen-Apps. Vollautomatisiert bestimmt sie, welche Pflanze du vor dir hast. Dabei ist es nicht nur möglich, Blumen und Bäume, sondern auch Gräser und Farne zu identifizieren. Die App fordert dich auf, mit deiner Kamera Bilder von bestimmten Teilen der Pflanze wie beispielsweise einem einzelnen Blatt, dem Stiel, der Rinde oder der gesamten Pflanze zu machen. Alle diese Bilder werden in eine Beobachtung gespeichert. Nach dem Abschluss der Beobachtung identifiziert ein Algorithmus das Gewächs und zeigt dir an, um welche Pflanze es sich handelt. Besonders cool: Jede Beobachtung wird mit einem Geotag versehen und auf einer Deutschlandkarte eingetragen. So kannst du sehen, wo die Pflanze überall vorkommt. Hier gehts zum PlayStore und Appstore.

Vorteile:

  • kostenlos
  • automatisiert

Nachteile:

  • nur für Wildpflanzen geeignet (keine gezüchteten Zierpflanzen)
  • Software kann manchmal Fehler machen

Pl@ntnet: Clevere Software für Pflanzenfreunde

Pl@ntnet basiert (genau wie Flora Incognita) auf einer Erkennungssoftware, die von verschiedenen Forschungseinrichtungen entwickelt wurde. Nachdem du einige Bilder der Pflanze oder Blüte gemacht hast, die du identifizieren möchtest, zeigt dir die App an, um welche Art es sich handelt. Dazu erhältst du eine ganze Reihe von nützlichen Informationen zu der Pflanze, sowie einen Geotag. Der Katalog umfasst momentan über 4.100 Aufnahmen und wird ständig erweitert. Hier gehts zum PlayStore und Appstore.

Vorteile:

  • kostenlos
  • automatisiert

Nachteile:

  • nur für Wildpflanzen geeignet (keine gezüchteten Zierpflanzen)
  • Software kann manchmal Fehler machen

AndyGreen: Gemeinsam sind wir schlau

Die Pflanzen-App AndyGreen setzt nicht auf einen Algorithmus, sondern auf die Erfahrung von Tausenden von Menschen. Mit der Zeit hat sich hier eine regelrechte Community von Pflanzenfreunden gebildet, die dir gerne dabei helfen, Gewächse zu identifizieren. Im AndyGreen-Lexikon sind bereits über 3.000 Pflanzen erfasst, die ständig erweitert werden. Im Forum findest du nicht nur Hilfe, was das Erkennen von Pflanzen angeht. Dort kannst du auch nette Mitglieder der Community kennenlernen und dich mit ihnen über verschiedenste Themen austauschen. Hier gehts zum PlayStore und Appstore.

Vorteile:

  • kostenlos
  • große Community
  • tolles Forum für den Austausch

Nachteile:

  • keine automatisierte Erkennung

Fazit: Der ideale Begleiter

Egal, ob für einen Waldspaziergang, einen Camping-Trip oder im Garten. Diese 3 Pflanzen-Apps sind der ideale Wegbegleiter, um alles über die wunderschöne Natur zu erfahren, die dich umgibt.

Nicht nur Pflanzen-Apps sind in den Appstores von Apple und Android äußerst beliebt. Sternenbilder-Apps helfen dir beispielsweise dabei, bestimmte Himmelskörper zu identifizieren. Was du tun kannst, wenn es auf deinem Smartphone eine Instagram-Störung gibt, erfährst du hier.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen