Apps 

WhatsApp-Update: Eine Funktion wird Pflicht, ob du willst oder nicht

Ein WhatsApp-Update wird 2021 für alle Nutzer verpflichtend. Eine Nutzung ohne die neue Funktion ist nicht möglich.
Ein WhatsApp-Update wird 2021 für alle Nutzer verpflichtend. Eine Nutzung ohne die neue Funktion ist nicht möglich.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Im nächsten Jahr soll eine neue WhatsApp-Funktion für alle Nutzer aktiviert werden. Wenn du nicht zustimmst, kannst du den Messenger nicht mehr benutzen.

Eine neues WhatsApp-Update kommt schon bald und wird verpflichtend für alle Nutzer sein. Jeder, der den aktualisierten Nutzungsbedingungen nicht zustimmt, fliegt raus und kann den Messenger nicht mehr benutzen.

WhatsApp bringt neuen Shopping-Button raus
WhatsApp bringt neuen Shopping-Button raus

Neues WhatsApp-Update ist verpflichtend für dich

Der Messengerdienst aktualisiert seine Nutzungsbedingungen. Davon ist auch ein neues WhatsApp-Update betroffen, das im Jahr 2021 neu eingeführt werden soll. Du musst ihm explizit zustimmen, um den Messenger weiter verwenden zu können. Tust du das nicht, kannst du den Messenger nicht länger benutzen.

Bei dem Update handelt es sich um ein neues In-App-Ankündigungsfeature, das mit einem WhatsApp-Update eingeführt wird. Bisher wurden alle Änderungen, neue Funktionen und Patchnotes zu Whatsapp-Updates in einem Blog veröffentlicht und du musstest dich selbstständig informieren, wenn du auf dem Laufenden bleiben wolltest. Das WhatsApp-Update soll Abhilfe schaffen und führt die Funktion ein, dass die Entwickler direkt in der App Neuigkeiten ankündigen und mit allen Nutzern auf der Welt teilen können.

Wann tritt die Änderung in Kraft?

Die Benachrichtigungen wirst du nicht in Form eines Extra-Chats bekommen. Stattdessen wird dich ein automatisch ausgespielter Banner direkt in der App benachrichtigen. Die WhatsApp-Änderungen der Nutzungsbedingungen betreffen die Art und Weise, wie WhatsApp deine Daten handhabt und verarbeitet sowie ein Update zu Angeboten für die gewerbliche Verwendung von Facebook- und WhatsApp-Services.

Laut den Dataminern und Betatestern bei WABetainfo wird die Neuerung zum 8. Februar 2021 in Kraft treten. Du solltest dich also schon darauf einstellen, dass du spätestens an diesem Tag eine Benachrichtigung von WhatsApp bekommen wirst.

Eine weiteres WhatsApp-Update erlaubt es dir, die App schon jetzt viel individueller zu gestalten. Nicht begeistert sind viele Nutzer von einer WhatsApp-Funktion, mit der der Messenger auch deine Daten an Facebook weiterleitet.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen