Apps 

Signal-App: Lang ersehnte Funktion ist endlich verfügbar

Das bietet die Signal-App endlich.
Das bietet die Signal-App endlich.
Foto: imago images / photothek
Nutzer der Signal-App können sich freuen, denn der Messenger bietet endlich eine langersehnte Funktion.

Wer beim Nachrichten-Austausch viel Wert auf die Sicherheit persönlicher Daten legt, der nutzt aller Wahrscheinlichkeit nach nicht WhatsApp, sondern die Signal-App. Doch mit einer Funktion hing der Signal-Messenger bisher immer hinterher. Das ändert sich jetzt.

Das sind vier Alternativen zu WhatsApp
Das sind vier Alternativen zu WhatsApp

Signal-App: Das ist endlich möglich

Die Signal-App bietet dir endlich die Möglichkeit, mit mehreren Menschen gleichzeitig per Video zu telefonieren. Diese Funktion ist beispielsweise bei WhatsApp schon länger verfügbar, doch endlich bietet sie auch der Signal-Messenger. Bis zu fünf Personen können an einem Signal-Videoanruf teilnehmen.

Laut einer offiziellen Mitteilund des Dienstes sei ein Signal-Videoanruf in einer Gruppe "kostenlos, privat und durchgehend verschlüsselt". Gespräche mit mehreren Menschen werden ganz einfach über ein Video-Anruf-Icon eingeblendet. Wischst du über den Handy-Bildschirm, so ist es möglich, die Person, die gerade spricht, in einer Großansicht anzeigen zu lassen. Es können aber auch alle Personen in dem Signal-Videoanruf in einer 2x2-Ansicht angezeigt werden.

Weitere Funktionen & Messenger

Da der Signal-Messenger nun auch mit einem Signal-Videoanruf für Gruppengespräche versehen ist, steht der Dienst WhatsApp in kaum noch etwas nach. Und auch mit diesen Funktionen lässt die Signal-App den beliebten grünen Messenger grau aussehen. Neben Signal galt auch Telegram lange Zeit als sichere WhatsApp-Alternative. Doch mittlerweile ist dies nicht mehr so klar. Diese vier Gründe sprechen dafür, Telegram zu löschen. Auch Ginlo aus Deutschland möchte den bereits bekannten Messengern Konkurrenz machen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen