Die Apps von Google haben ein Update erhalten und damit hat etwa die Anwendung, die deine Bilder und Videos speichert, eine neue Funktion erhalten. Die ist aber etwas versteckt. Doch es gibt einen guten Grund, sie dir genauer anzusehen.

Google-Apps: Das ist die Neuerung

Die Aktualisierung der Google-App für Fotos macht es jetzt leichter Bilder und Videos zu löschen, die du nicht mehr haben willst. Wie Caschys Blog zuerst berichtet, gibt es dafür jetzt eine dedizierte Schaltfläche, wenn du dich im Album befindet.

Bisher konntest du Fotos und Videos zwar aus Alben entfernen, auf der Hauptübersicht waren sie jedoch noch zu finden. Du konntes sie also nur dann komplett löschen, wenn du sie hierrüber entfernt hast. Jetzt geht das also sowohl über die Hauptübersicht als auch über das Album. Wir haben uns genau angeschaut, wie das geht.

So kannst du Bilder im Album löschen: 2 Möglichkeiten

In der Album-Übersicht ist die Löschmöglichkeit nicht ganz so leicht ersichtlich. Du musst dafür in die Detailansicht der Fotos gehen:

  1. Tippe auf das Bild, das du löschen willst.
  2. Wähle oben rechts die drei Punkte
  3. Schiebe die Optionen unter dem Bild nach ganz links, bis „In Papierkorb schieben“ erscheint.
  4. Tippe darauf.

Alternativ kannst du lange auf das Bild tippen, dann oben rechts auf die drei Punkte gehen und hier auf „In den Papierkorb“ wählen. Im Gegensatz zur Hauptübersicht gibt es hier nämlich nicht sofort das Mülleimer-Symbol zu sehen, wenn du lange auf das Bild tippst.

Hast du einmal aus Versehen Bilder in der Google-App gelöscht? So kannst du Google-Fotos wiederherstellen.

Wusstest du schon? Im Google Play Store erscheinen viel weniger Apps als je zuvor. Dort blieben Spionage-Apps lange unentdeckt, weshalb du überprüfen solltest, ob du auch eine der Anwendungen auf deinem Handy hast.

Quellen: Caschys Blog, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.