Ganz aktuell kannst du fast 20 Euro sparen für eine Anwendung, die dich sportlich unterstützen soll. Die kurzzeitig kostenlose App „Stark Fitness: Simply Train“ (Virtual Trainer) hat aktuell eine Bewertung von 4,7 Sternen (164 Rezensionen) und wurde bislang über 10.000 Mal heruntergeladen. Das Angebot endet laut Google Play Store in vier Tagen

Kostenlose App für Fitness: Was kann „Stark Fitness: Simply Train“?

In Zeiten von Homeoffice greifen viele Nutzer*innen auf das umfangreiche Angebot im Bereich Sport-Apps und Online-Fitness zurück. Die Angebote sind in der Regel mit Gebühren verbunden, spätestens, wenn du auf das komplette Programm zugreifen möchtest. Im Fall der aktuell kostenlosen App Stark Fitness fällt der Kaufpreis von 19,99 Euro zwar weg. Ob zusätzliche Gebühren oder In-App-Käufe anstehen können, geht aus dem Play Store allerdings nicht hervor.

Was die Anwendung laut Beschreibung bietet, sind über 700 Übungen, unter anderem für Kategorien wie Körpergewicht, Langhantel und Kurzhantel, Gymnastikball et cetera (insgesamt rund 20 Geräte). Dazu erhalten Nutzer*innen vorfertigte Trainingspläne sowie Videos, in denen ein Trainer die korrekte Ausführung zeigt.

Für das heimische Sportprogramm ist die kostenlose App aufgrund der verschiedenen Trainingsmöglichkeiten gut geeignet. So werden Personen, die keine Fitnessgeräte zu Hause haben, genauso fündig, wie gut ausgestattete Fitnessprofis.

Während das Feedback der User*innen größtenteils positiv ist, gibt es auch einzelne kritische Stimmen. Hier wird unter anderem auf ein eventuelles Verletzungsrisiko hingewiesen:

Die Videodarstellungen sind sehr einfach dargestellt, genauso wie die App, aber man kann damit trainieren. Anfänger könnten sich eventuell sogar schaden, da nicht näher auf die Haltung eingegangen wird. Habe für den Preis mehr erwartet.

Taoline K.F.

Wer die kostenlose App Stark Fitness ausprobieren will, findet sie im Google Play Store zum Download. Dort fehlen allerdings die Angaben, welche Android-Version für einen reibungslosen Ablauf mindestens notwendig ist.

Quellen: Google Play Store

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.