Futurezone 

Tesla Model Y: Geheimes VW-Dokument zeigt Verbindung zum ID.4

Teslas Model Y dient dem VW ID.4 offenbar als Vorbild.
Teslas Model Y dient dem VW ID.4 offenbar als Vorbild.
Foto: Tesla
Von Tesla hat VW sich offenbar einiges abgeschaut. Dem VW ID.4 scheint Teslas Model Y nicht nur ein bisschen als Vorbild zu dienen.

Mit Teslas Model Y hat der Autobauer aus dem kalifornischen Palo Alto einen wichtigen Maßstab gesetzt. Einer der Konzerne, die sich einiges von Tesla abzuschauen scheinen, ist Volkswagen. So geht aus einem internen Dokument des deutschen Unternehmens hervor, dass auch der VW ID.4 an das SUV (Sport Utility Vehicle) angelehnt ist.

Tesla
Tesla

Tesla Model Y: Geheimes Vorbild für den VW ID.4?

Mitte September tauchte das bislang geheime Dokument auf Reddit auf. Konkret handelt es sich dabei um ein Schaubild sowie eine Tabelle, die die Planung des VW ID.4 mit Teslas Model Y vergleicht. Es erweckt den Eindruck, als habe das Tesla-Auto dazu beigetragen, dass Volkswagen sein eigenes Fahrzeug maßgeblich verbessern könnte.

So geht aus den Daten hervor, dass der ID.4, obwohl kürzer als das Model Y, einen rund sechs Zentimeter längeren Innenraum aufweist. Auch der Radstand trägt zur Wendigkeit des neuen Stromers bei und verringert seinen Wendekreis auf gerade mal 10,2 statt 12,1 Meter. Der Innenraum des VWs sei zudem komfortabler und das Auto selbst weitaus Software-fokussierter.

Tesla vs. VW: Das bringt die Zukunft

Während der VW ID.4 erst 2020 auf den Markt kommen soll, ist Teslas Model Y schon seit geraumer Zeit verfügbar. Darüber hinaus arbeitet der US-Hersteller unter der Leitung von Elon Musk bereits an einer weiteren Innovation: Tesla-Akkus ohne Kobalt. Nun steht nur noch eine nicht unwesentliche Problematik im Raum. Doch läuft auch gegen die Strafzölle der US-Regierung auf chinesische Importe bereits eine Klage.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen