Futurezone

Spotify mit Discord verbinden: So teilst du deine Musik im Chatroom

Artikel von: Carla Hermel
Discord und Spotify sind sehr beliebte Plattformen und sie lassen sich sogar verbinden. Hier zeigen wir dir, wie das funktioniert.

Musik hören und Freunde treffen gehört zusammen wie Tag und Nacht. Um das auch auszuleben, zeigen wir hier, wie du über Discord deine Spotify-Playlists abspielen kannst.

Deezer oder Spotify? Wir vergleichen die Streaming-Riesen
Deezer oder Spotify? Wir vergleichen die Streaming-Riesen

Wie verbinde ich Discord und Spotify?

Um deinen Discord-Account mit deinem Spotify-Premium-Konto zu verknüpfen, benötigst du selbstverständlich beide Apps auf deinem Endgerät.

Nun öffnest du die Discord-App im Browser und gehst links oben im Menü auf „Connections“. Jetzt wählst du Spotify aus und wirst auf die Spotify-Webseite weitergeleitet, um dich anzumelden. Nachdem du auf „Okay“ geklickt hast, sind deine Konten miteinander verbunden und du kannst die Musik aufdrehen.

Sobald du Discord mit deinem Spotify Konto verknüpfst, kannst du in deinem Profil anzeigen lassen, welche Musik du gerade in Echtzeit hörst.

Spotify und Discord mit dem Smartphone verbinden

1. Öffne die Discord App auf deinem Endgerät und melde dich mit deinen Login-Daten an.

2. Tippe im Menü auf der unteren rechten Seite auf dein Profilbild, um die Benutzereinstellungen zu öffen.

3. Wähle "Verknüpfungen" aus.

4. Wähle Verknüpfungen hinzufügen aus.

5. Tippe auf Spotify.

6. Nun wirst du auf die Spotify Webseite weitergeleitet, um dich anzumelden.

7. Bestätige den Zugriff von Discord auf die Spotify App.

8. Nun sind deine beiden Accounts miteinanderverbunden.

Spotify und Discord wieder trennen

Willst du die Verbindung trennen, musst du lediglich wieder unter „Connections“ auf Spotify klicken, dann erscheint ein "X", auf das du gehen musst. Anschließend bestätigst du die Trennung mit „Disconnect“.

Was bietet die Verbindung von Spotify und Discord?

Um gemeinsam mit deinen Freunden auf eurem Discord-Server Musik zu hören, gibt es die „Listen Along“-Funktion. Allerdings funktioniert diese nur, wenn ihr chattet und nicht über eure Mikrofone kommuniziert. Ist dein Discord-Account mit Spotify verbunden, wird dir automatisch neben den Accounts deiner Freunde angezeigt, ob sie auch gerade Musik hören. Nun kannst du auf das kleine Spotify-Symbol klicken und mithören.

Verwirrung bei der Art deines Spotify-Kontos

Zweifellos kannst du mit einem der Premium-Abos von Spotify alle Musik-Funktionen in Discord nutzen. Inwieweit Personen mit kostenlosen Accounts allerdings mithören können, ist umstritten. Einige Quellen schreiben zudem, dass Nutzer mit einem Free-Abo mithören können, aber auch hier weiterhin Werbeunterbrechungen haben werden. Fest steht allerdings, dass Personen mit einem kostenlosen Abo keine Freunde zu einem „Listen-Along“ einladen können. Mittlerweile kann man außerdem auch Shazam mit Spotify verknüpfen oder seine Spotify-Playlists exportieren.

Quellen: Spotify, Discord, Computer Bild

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de