Futurezone

Dateien auf dem Mac gelöscht? So kannst du sie wiederherstellen

Auch auf dem Mac kann der Papierkorbganz einfach wiederhergestellt werden.
Auch auf dem Mac kann der Papierkorbganz einfach wiederhergestellt werden.
Foto: Getty Images / Watchara Piriyaputtanapun
Artikel von: Carla Hermel
Auch auf dem Mac kann der Papierkorb wiederhergestellt werde. Wir zeigen dir hier, wie du ganz schnell deine Dateien rettest.

Es gibt zwei Szenarien, in denen der Papierkorb auf dem Mac wiederhergestellt werden muss. Entweder geht es um Dateien, die aus dem Papierkorb herausgeholt werden sollen, oder um Dateien, die im Papierkorb lagen und gelöscht wurden. Für beide Fälle haben wir hier eine Anleitung zum Wiederherstellen des Papierkorbs auf dem Mac.

iCloud synchronisiert nicht? Daran könnte es liegen
iCloud synchronisiert nicht? Daran könnte es liegen

Fall 1: Dateien aus dem Mac-Papierkorb wiederherstellen

Hast du eine Datei nur einmalig gelöscht, befindet sie sich immer noch im Papierkorb auf deinem Mac. In diesem können sie nicht mehr geöffnet, aber ganz einfach wiederhergestellt werden. Gehe dafür wie folgt vor:

  • Öffne den Papierkorb auf deinem Mac.
  • Ziehe die gewünschte Datei per Drag-and-Drop aus dem Papierkorb auf den Desktop.

oder

  • Öffne den Papierkorb.
  • Mache einen Rechtsklick auf die Datei und wähle "Zurücklegen".

Nun ist die Datei wieder auf deinem Desktop und kann ganz normal wieder geöffnet, bearbeitet und versendet werden.

Fall 2: Der Papierkorb wurde bereits geleert

Wurde der Inhalt des Papierkorb bereits gelöscht, wurden auch deine Dateien doppelt gelöscht. Dennoch kann der gelöschte Mac-Papierkorb wiederhergestellt werden. Hier hilft zum Beispiel eine kostenlose Software.

Beachte dabei, dass die Chancen umso besser sind, je kürzer der Zeitpunkt des Löschvorgangs zurückliegt. Wurde dein Mac bereits heruntergefahren oder es liegen viele Arbeitsschritte zwischen dem Löschen und dem Wiederherstellen der Dateien, minimiert das deine Erfolgschancen. Einen Versuch ist es dennoch wert.

Papierkorb wiederherstellen mit einer kostenlosen Software

Recuva ist eine dieser Software-Lösungen, die sich genau mit solchen Problemen befassen. Einmal installiert, ist es oft ein Kinderspiel, den Papierkorb wiederzuherstellen. Recuva gibt es unter anderem in einer kostenlosen Version für den Mac, die für den folgenden Anwendungsbereich ausreicht.

  1. Starte den Recuva Assistenten und klicke auf "Weiter".
  2. Wähle nun den Ort aus, an welchem die Dateien gespeichert waren. Um Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen zu können, markiere "Im Papierkorb".
  3. Klicke auf "Start".
  4. Nun zeigt Recuva alle gefundenen Dateien an.
  5. Klicke auf "Erweiterte Einstellungen", um den Fund näher zu untersuchen.
  6. In dem Suchfeld oben rechts, kannst du die Ergebnisse filtern.
  7. Hast du die verloren geglaubte Datei gefunden, klicke sie an und gehe dann auf "Wiederherstellen".
  8. Die jeweilige Farbe zeigt dir an, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, die Datei aus dem Papierkorb wiederherstellen zu können (grün = kann vollständig wiederhergestellt werden; gelb = Kann nur teilweise wiederhergestellt werden; rot = kann voraussichtlich nicht wiederhergestellt werden).
  9. Anschließend kannst du den Wiederherstellungsort auswählen, an welchem die Datei neu gespeichert werden soll.
  10. Bestätige den Vorgang mit "OK".

Hast du all diese Schritte befolgt, sollten im Idealfall auch deine Dateien wiederhergestellt sein und auf dem Mac für dich bereitliegen. Lag das Leeren des Papierkorbes jedoch schon einige Zeit zurück, kann das die Ursache sein, weshalb es womöglich nicht geklappt hat.

Mac-Papierkorb wiederherstellen gescheitert? Noch nicht aufgeben

Sind die Versuche mit Recuva auf deinem Mac gescheitert, gibt es noch einige andere Programme, die gleiche Ergebnisse versprechen. Beispielsweise "EaseUS Data Recovery Wizard", welches allerdings 59,99 Euro kostet. Hilft aber keines von diesen, kann ein Reparaturgeschäft eventuell weiterhelfen.

Möchtest du diesen schreckhaften Vorgang nicht nocheinmal durchleben, empfehlen wir, auch deine Fotos in der iCloud zu sichern. Hast du iCloud noch nicht eingerichtet, erklären wir hier, wie das geht.

Quellen: eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de