B2B 

Maschinenbau verliert den digitalen Anschluss

Deutscher Maschinenbau hinkt Digitalisierung hinterher.
Deutscher Maschinenbau hinkt Digitalisierung hinterher.
Foto: imago
Nur ein Fünftel der deutschen Maschinenbau-Unternehmen sind digitale Vorreiter. Die Boston Consulting Group (BCG) rät zur Befreiung von Altlasten aus den Anfängen der Digitalisierung.

Bei Telekommunikations- und Technologieunternehmen sowie Banken gebe es in Deutschland wie den USA viele digitale Vorreiter, im Maschinenbau seien es aber nur ein Fünftel der Firmen. „Ein Viertel der Unternehmen droht, bei der Digitalisierung den Anschluss zu verlieren“, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Studie.

Die BCG hatte rund 700 Manager zur Digitalisierung im eigenen Unternehmen befragt. „Unternehmen, die nicht Schritt halten, können in Zukunft stark an Bedeutung verlieren“, sagt BCG-Technikexperte Michael Grebe und verwies auf den Einzelhandel. Dort hätten sich „Unternehmen mit digitaler Kundenansprache und Serviceorientierung zu Vorreitern aufgeschwungen, während viele etablierte Händler ihre Geschäfte mit stationärem Handel oder Katalogversand nicht erfolgreich ins Netz übertragen konnten“.

Investitionen notwendig

Wenn Maschinenbauer auch Datenanalyse, Künstliche Intelligenz und Roboter verkaufen wollten, müssten sie mehr investieren. „Die digitale Kundenschnittstelle auszubauen und auch für die Gewinnung von Daten zu nutzen, ist für digitale Nachzügler ein wichtiger Schritt“, sagte Grebe. Vorreiter hätten die digitale Organisation fest im Betrieb verankert. Aber „mit Beginn der Digitalisierung haben sich viele Unternehmen einen regelrechten IT-Dschungel aufgebaut“, sagte Grebe. Sie sollten sich jetzt von digitalen Altlasten befreien.

B2B 

Apple will nur noch recycelte Rohstoffe verwenden

Lisa Jackson, die ehemalige Leiterin der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) kümmert sich um Apples Umweltagenden.
Lisa Jackson, die ehemalige Leiterin der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) kümmert sich um Apples Umweltagenden.
Foto: Imago

Mit dem Verzicht auf Rohstoffe aus Minenabbau will Apple einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit machen.

Mehr lesen