B2B 

Langeweile? Geldsorgen? Elon Musk will Ziegelsteine verkaufen

Autos und Raketen reichen dem Unternehmer wohl nicht mehr. Jetzt möchte Elon Musk auch Baustoffe herstellen und verkaufen.
Autos und Raketen reichen dem Unternehmer wohl nicht mehr. Jetzt möchte Elon Musk auch Baustoffe herstellen und verkaufen.
Foto: APA/AFP/ROBYN BECK / ROBYN BECK
Aus dem anfallenden Schutt der Tunnelbohrungen unter L.A. will Elon Musk Ziegelsteine herstellen und verkaufen. Jetzt hat er eine passende Firma für das Vorhaben angemeldet.

Angekündigt hatte der umtriebige Milliardär sein Vorhaben bereits im vergangenen März, nun gründete er auch eine Firma dazu. Brick Store LLC, die in Kalifornien angemeldet wurde, soll Ziegelsteine verkaufen, die aus dem Schutt von Musks Tunnelgrabungen unter Los Angeles gepresst werden. Auch ein Gebäude wurde bereits angemietet, berichtet TechCrunch.

Es befindet sich in unmittelbarer Nähe der Tesla Ausstellungsräume und eines Tunneleingangs in Hawthorne ( Los Angeles County). Die Umbaupläne des ehemaligen Küchengeschäfts wurden bereits bei den Behörden eingereicht.

10 Cent für einen Stein von Musk

Bereits zuvor ließ Musk wissen, dass der Preis der Ziegelsteine bei rund zehn Dollar-Cent pro Stück liegen könnte. Erste Ziegelsteine aus dem Schutt wurden bereits produziert, Musk will damit zunächst einen Wachturm an einem Tunneleingang bauen. Dazu suche er auch einen „Ritter“, der mit französischem Akzent Passanten beleidige, twitterte Musk unlängst:

Einen ersten Test-Tunnel für sein Hyperloop-Transportsystem, in dem künftig in Kapseln Passagiere mit Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h unter Los Angeles transportiert werden sollen, will Musk am 10. Dezember eröffnen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen