B2B 

Tesla unter Druck? Apple steigt massiv in selbstfahrende Autos ein

So stellt sich der Designer Erick Martinez ein mögliches Apple Car vor.
So stellt sich der Designer Erick Martinez ein mögliches Apple Car vor.
Foto: Erick Martinez
2020 soll das vollelektrische iCar fertiggestellt sein. Doch scheint das dem Konzern nicht zu reichen. Auch beim autonomen Fahren will er nun mitmischen.

In Sachen Elektromobilität hat Apple bereits seit geraumer Zeit ein Eisen im Feuer. Unter dem Codenamen "Titan" hat das iCar schon des öfteren Schlagzeilen gemacht, doch scheint es nicht das einzige Fahrzeugprojekt des Konzerns zu sein. So kaufte der Konzern nun ein Start-up auf, dass sich auf die künstliche Intelligenz (KI) selbstfahrender Autos spezialisiert hat. Apple könnte damit also bald Tesla Konkurrenz machen. Vor allem, weil die Firma von Elon Musk selbst ein Auge auf die Entwicklungen des Start-ups geworfen hatte

Apple vs. Tesla: Das sind die Pläne des iPhone-Herstellers

Bereits seit einigen Jahren arbeitet das US-amerikanische Start-up Drive.ai an der Weiterentwicklung einer KI für autonome Fahrzeuge. Dennoch schien es zuletzt so, als würden ihm Geldprobleme zusetzen, die die Forschung und weitere Entwicklungen stören. Das ist mitunter auf die wachsende Konkurrenz am Markt zurückzuführen. Denn neben Tesla und Co. hat die Technologie auch bei diversen kleineren Unternehmen Interesse geweckt.

Gerade als Drive.ai jedoch den Tatsachen ins Auge sehen und unter dem Druck der Regierungsbehörden dichtmachen wollte, schaltete sich Apple ein. Für eine nicht bekannt gegebene Summe kaufte der iPhone-Konzern das Start-up und stellte Axios zufolge zeitgleich "dutzende" Drive.ai-Ingenieure ein sowie Produktdesigner. Interessanterweise hat Apple "The Information" zufolge (ebenfalls via Axios) zuvor bereits Mitarbeiter von Tesla, aber auch anderen Unternehmen aus dem Bereich selbstfahrende Autos rekrutiert.

Kommt das Apple iCar noch?

Schon kommendes Jahr will Apple eigentlich mit dem Titan-Projekt abgeschlossen haben. Während es bereits die eine oder andere Idee gibt, wie das Apple iCar aussehen könnte, ist doch noch kaum etwas darüber bekannt. Möglicherweise will das Unternehmen mit seinem jüngsten Kauf ein paar neue Features in das Vorhaben einfließen lassen. Wir bleiben gespannt und halten dich auf dem Laufenden.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen