B2B 

Wegen Brandgefahr: Teslas Konkurrenz ruft tausende Elektroautos zurück

Teslas Konkurrenz ruft den Hyundai Kona zurück.
Teslas Konkurrenz ruft den Hyundai Kona zurück.
Foto: Hyundai
Teslas Konkurrenz, genauer der Hyundai Kona, hat eine umfangreiche Rückrufaktion gestartet. Hunderte Elektroautos werden zurückgerufen.

Der südkoreanische Automobilkonzern will tausende Elektroautos des Modells Hyundai Kona zurückrufen. Grund dazu hat Teslas Konkurrenz offenbar wegen vermehrter Fälle von Batteriebränden, die seit 2018 vereinzelt für Probleme sorgen. Alle Fahrzeuge des Modells, die zwischen September 2017 und März 2020 gebaut wurden, sollen zurückgerufen werden.

Tesla in Grünheide: So gigantisch wird die Gigafactory 4
Tesla in Grünheide: So gigantisch wird die Gigafactory 4

Tesla: Konkurrenz ruft Elektroautos zurück

Im Rahmen einer Pressemitteilung erklärte das südkoreanische Ministerium für Land, Infrastruktur und Transport, Hyundai wolle insgesamt 25.564 Kona-Fahrzeuge zurückrufen. Vermutet werde ein möglicher Kurzschluss im angeblich fehlerhaften Batteriezellensystem der Elektroautos, der für die Brände in den Fahrzeugen von Teslas Konkurrenz verantwortlich gemacht werden könne.

"LG Chem und Hyundai Motor werden gemeinsam die genaue Ursache der Brände im Kona Electric untersuchen, da das Unternehmen die Ankündigung des Ministeriums nicht akzeptieren kann", erklärte ein Sprecher von LG Chem der südkoreanischen Nachrichten-Agentur Yonhap. LG Chem ist für die Herstellung der Akkus für Tesla und viele Konkurrenz-Unternehmen verantwortlich.

Das plant Tesla für seine Akkus

Neben Teslas Konkurrenz hat auch der kalifornische Autobauer selbst hin und wieder Probleme mit seinen Batterien. Diesen plant das Unternehmen nun auf zweierlei Wegen entgegenwirken. Zudem kauft Tesla ATW, einen Konzern aus dem rheinland-pfälzischen Neuwied, das künftig Batterien in Deutschland produzieren soll. Auch arbeitet Elon Musks Firma an Tesla-Akkus ohne Kobalt, die bis 2023 auf den Markt kommen sollen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen