B2B 

Tesla mit Luxus ausgestochen: Exklusives Elektroauto macht Elon Musk Konkurrenz

Elon Musk und Tesla bekommen neue Konkurrenz: Ein Autobauer will sich nur noch auf Elektroautos spezialisieren.
Elon Musk und Tesla bekommen neue Konkurrenz: Ein Autobauer will sich nur noch auf Elektroautos spezialisieren.
Foto: PHILIP PACHECO/AFP via Getty Images
Ein neues Elektroauto als fahrbarer Luxus: Das plant einer der größten Autobauer der Welt und verspricht, ab 2030 keine Benziner mehr zu produzieren. Muss Tesla um die Spitze fürchten?

In Effizienz und Reichweite überzeugen die Elektroautos des kalifornischen Autobauers Tesla seit Jahren. Das schlägt sich auch auf die Verkaufszahlen nieder. Im ersten Halbjahr 2020 hat Tesla rund 180.000 Autos verkauft und führt damit bei den Verkaufszahlen vor Verfolger Volkswagen. Der VW-Konzern überraschte nun mit einer konkreten Ankündigung und bringt sich gegenüber Tesla in Stellung.

Tesla in Grünheide: So gigantisch wird die Gigafactory 4
Tesla in Grünheide: So gigantisch wird die Gigafactory 4

Elektroautos: Luxus und Nachhaltigkeit vereint

Der zu Volkswagen gehörende britische Luxus-Autobauer Bentley hat angekündigt, ab dem Jahr 2030 nur noch Elektroautos produzieren zu wollen. Der Weg dort hin ist ein jahrelanger Prozess, der nun eingeleitet und verkündet wurde. Ein Zeitplan steht auch schon fest:

  • Ab 2026 möchte Bentley keine Fahrzeuge mehr bauen, die nur über einen reinen Verbrennungsmotor verfügen.
  • Zwischen 2026 und 2030 liegt der Fokus auf Plug-in-Hybrid-Autos.
  • Ab 2030 wird Bentley nur noch elektrisch betriebene Autos produzieren.

Das Ziel ist klar: Marktführer werden

Bentley feierte im Jahr 2019 das 100-jährige Bestehen mit dem Konzept "Beyond100", was so viel bedeutet wie "nach 100 Jahren". Wie soll es also nach einem Jahrhundert Verbrennungsmotoren weitergehen? Die Antwort lautet: mit Nachhaltigkeit.

Neben dem Verzicht auf fossile Brennstoffe plant Bentley, künftig verstärkt auf nachwachsende Rohstoffe und Recycling zu setzen. Polsterstoffe aus einem Nebenprodukt der Weinherstellung und Farbe mit Pigmenten aus Reishüllen sind nur zwei Beispiele des Imagewandels des britischen Konzerns. Das Ziel des Autobauers ist indes klar: Man möchte Marktführer für nachhaltige Luxus-Karossen werden. Der Elektroauto-Markt scheint umkämpfter denn je zu sein. Elon Musk und Tesla werden da sicherlich noch ein Wörtchen mitzureden haben.

Tesla wird bald in Deutschland neue Elektroautos herstellen. Der Bau der Gigafactory bei Berlin ist im vollen Gange. Dort bietet sich dir nun die einmalige Chance, Elon Musk persönlich zu treffen. Hoffentlich ist er dann gut gelaunt, denn wenig zu lachen gab es für den Tesla-CEO kürzlich aufgrund der Ergebnissen dieses Autopiloten-Tests. Und zum Heulen zumute ist wahrscheinlich denjenigen, die bei Twitter von "Elon Musk" betrogen wurden.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen