Das neue Jahr ist gespickt mit interessanten Events zum Thema Technologie und Games. Nicht nur die üblichen Verdächtigen unter den wichtigsten Tech-Messen 2018 finden wieder statt. Wir haben auch einige unbekanntere, aber dennoch spannend klingende Messen für euch entdeckt.

Eine der ersten Messen 2018: Die Consumer Electronics Show CES

Schon in der zweiten Januarwoche (9. bis 12. Januar 2018) startet in Las Vegas, Nevada mit der alljährlichen CES die größte Technik-Messe der Welt. Tausende Aussteller und Hunderttausende Besucher versammeln sich hier seit 50 Jahren, um die neuesten technischen Innovationen und Produkte vorzustellen und in Augenschein zu nehmen. Thematisch ist von eSports über Elektroautos, Virtual und Augmented Reality, intelligente Gesundheitstechnologie bis hin zu smarten Lösungen für das Zuhause, ganze Städte und deren Energieversorgung alles dabei, was gegenwärtig von Interesse ist. Aber auch Alltagstechnologien, wie Computer und Smartphones finden ihre Berechtigung. Wer sich noch registrieren will, muss sich beeilen.

Technology Innovation Days

Die Vortragsreihe wird am 20. und 21. Februar in Berlin im 3IT – Innovation Center for Immersive Imaging Technologies ausgetragen. Sie befasst sich hauptsächlich mit den Themen Informationstechnologie und Imperative Programming (ein schrittweises Programmierverfahren). Die Veranstaltung ist kostenfrei, Einladungen mit der Agenda werden noch verschickt. Unter den Messen 2018 gehört sie zu jenen, die ihren Fokus vor allem auf Workshops und Networking legen.

Mobile World Congress

Seit 1987 findet die größte Mobilfunkmesse Europas bereits statt. Im Fokus stehen dabei natürlich vor allem die neuesten Smartphones, die jährlich mittlerweile von mehr als 2.000 Ausstellern präsentiert werden. 2018 dürfen sich Fans vom 26. Februar bis zum 1. März in Barcelona darauf freuen, innovative Geräte und Neuheiten rund um Handys und Mobilfunk zu entdecken. Tickets sind noch zu haben.

re:publica

Ein Klassiker unter den Messen 2018: Die diesjährige re:publica, die vom 2. bis 4. Mai in Berlin stattfinden wird. Das Motto 2018 lautet „re:publica goes POP“. Auf der Website der Messe heißt es: „Mit dem Motto POP reagiert die re:publica 2018 auf einen vergleichbaren Zeitgeist. Die von Andy Warhol prophezeiten 15 Minuten Ruhm schließlich haben sich erst im digitalen Zeitalter manifestiert.“ Themen wie Mobility & City, Fin Tech, Female Digital Footprint oder der Frage nach der Justiz in digitalen Medien werden diskutiert. Die re:publica wird seit 2007 jährlich veranstaltet und ist eine der wichtigsten Messen zu Themen der digitalen Gesellschaft. Mehr Infos und spannende Recaps zur re:publica 2017 auf unserer Themenseite #republica.

SingularityU Germany Summit

Zum dritten Mal kommt eine der wichtigsten Tech-Messen, der SingularityU Summit, nach Deutschland. Am 4. und 5. Juni findet die Messe im bcc Berlin statt. Das Thema der strategischen Relevanz von disruptiven Technologien, d.h. von Technologien, die bestehende Technologien möglicherweise ganz verdrängen könnten,steht zur Diskussion. Zudem soll darüber debattiert werden, wie man technologische Trends für positive Entwicklungen und Wachstum nutzen kann. Tickets gibt es auf der Webseite.

CeBIT

Auch dieses Jahr wieder findet eine der wichtigsten Tech-Messen, die CeBIT, vom 11. bis 15. Juni in Hannover statt. Sie wird aus den vier Plattformen d!conomy, d!tec, d!talk und d!campus bestehen. Die CeBIT gehört zu den Messen 2018, die sich, beispielsweise unter der Rubrik d!tec, mit brandaktuellen, aber weit gefächerten Themen wie Blockchain, Chatbots, immersiven Technologien, Mixed Reality, Artificial Intelligence und Deep Learning auseinandersetzen. Tickets für die CeBIT gibt es hier und mehr Wissenswertes auf unserer Themenseite #CeBIT.

Electronic Entertainment Expo E3

Vom 12. bis 14. Juni eröffnet die E3 2018 als weltweit bedeutendste und besucherstärkste Messe für Video- und mobile Spiele wieder ihre Pforten. Allein 2015 wurden laut dem Veranstalter Entertainment Software Association rund 52.000 Besucher registriert. Am Standort Los Angeles versammeln sich Tausende Entwickler und Publisher der Videospiel- und der interaktiven Unterhaltungsindustrie, um im Convention Center potenziellen Partnern und Fachbesuchern ihre neuesten Entwicklungen, Technologien und Produkte vorzuführen. Die Registrierung ist Fachpublikum vorbehalten und kann auf der Startseite der E3 durchgeführt werden.

Gamescom

Die Videospiel-Messe Gamescom hat 2017 mit rund 355.000 Besuchern Rekorde gebrochen. Darüber hinaus hat 2017 Angela Merkel die Gamescom eröffnet. Auch dieses Jahr findet sie auf dem Messegelände in Köln statt, nämlich vom 21. bis 25. August. Die Messe ist eine der wichtigsten Games- beziehungsweise Tech-Messen 2018 und weltweit und vernetzt Entwickler und Fans gleichermaßen. Unter diesem Link kann man sich anmelden.

IFA

Vom 31. August bis 5. September wird Berlin erneut zum Schauplatz einer der wichtigsten Tech-Messen 2018, wenn die IFA in der Stadt veranstaltet wird. Diese Messe vereint Zukunftstechnologien, Startups und Home-Technologien sowie einiges mehr. Tickets findet man unter folgendem Link. Weitere Informationen, etwa über die Keynote-Speaker, werden noch bekanntgegeben.

Das könnte auch interessant sein:

European Women in Technology

Zu den wichtigsten Tech-Events unter den Messen 2018 gehört mittlerweile auch die European Women in Technology-Messe, die dieses Jahr voraussichtlich in Amsterdam stattfinden wird. Die Messe soll Frauen in der Tech-Branche die Möglichkeit geben, sich stärker zu vernetzen und auszutauschen, um die Branche diverser und dadurch möglicherweise erfolgreicher zu machen. Tickets für die Messe findest du hier.

Weitere Updates zu den kommenden Messen 2018 wie aktualisierte Termine, Ankündigungen von Speakern etc. gibt es laufend bei uns.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.