Deals

Günstige Saugroboter: 3 Topmodelle, die begeistern

Günstige Saugroboter sind gar nicht mal schlechter als die teuren Modelle.
Günstige Saugroboter sind gar nicht mal schlechter als die teuren Modelle.
Foto: Getty Images/Thorsten Nilson/EyeEm
Günstige Saugroboter sind perfekt für Putzmuffel, denn das lästige Staubsaugen übernimmt der kleine Helfer. Das sind unsere Empfehlungen.

Die kleinen Helfer werden immer populärer. Kein umständliches Herumschleppen eines großen Staubsaugers mehr, sondern: Füße hoch und den Saugroboter machen lassen. Doch Saugroboter können richtig ins Geld gehen. Günstige Saugroboter gibt es allerdings auch. Das hier sind unsere Empfehlungen.

Günstige Saugroboter: Für kleines Geld zum Haushaltshelfer

Was ist rund, surrt leise und sorgt für Sauberkeit und Ordnung? Richtig, der Saugroboter. Der kleine Haushaltshelfer schafft es immer häufiger in deutsche Haushalte. Der Grund ist einfach: Wir müssen keinen Aufwand mehr betreiben, um die Wohnung in Schuss zu halten, denn dafür haben wir den Saugroboter zur Hand.

Wer über eine Anschaffung nachdenkt, braucht erst mal den Überblick: Im Handel gibt es nämlich Saugroboter in jeder Preisklasse. Da blätterst du gern einmal 800 Euro für einen Saugroboter hin. Es gibt allerdings auch Saugroboter für unter 200 Euro. Können diese günstigen Saugroboter mit den hochpreisigen Modellen mithalten? Definitiv.

Haushaltsroboter: Das können sie wirklich

Mit den Jahren haben sich Saugroboter technisch ordentlich entwickelt. Ob eine grafische Kartenerstellung der Wohnung, Objektidentifikationen, Stufenbewältigung oder das Navigieren per App – aktuelle Saugroboter haben einiges drauf. Da liegt die Vermutung nahe, dass bei günstigen Saugrobotern an Technologien gespart wird.

Aber weit gefehlt: Auch die günstigen Saugroboter arbeiten mit erstklassiger Technik. Die Unterschiede zu teureren Modellen sind relativ fein: Eine geringere Akkulaufzeit oder eine längere Aufladezeit können Konsequenz des günstigeren Preises sein. Hierbei handelt es sich lediglich um ein paar Minuten, die im Alltag aber selten auffallen dürften.

Viel Power mit dem Eufy-Saugroboter Robovac 11S

Das Technik-Nachrichtenmagazin Digital Trends vergab 2018 an den günstigen Saugroboter den Titel "Bester Roboterstaubsauger des Jahres": Der RoboVac kommt mit starker 1300-Pa-Saugkraft und arbeitet geräuscharm. Ein Infrarotsensor erkennt Hindernisse, eine Höheneinschätzung unterbindet Stürze. Er kostet bei Amazon 199 Euro.

Laut Magazin Digital Trends hält sich die smarte Technologie des günstigen Saugroboters jedoch etwas in Grenzen: Denn anstelle sich zu merken, wo er bereits gesaugt hat, rast der kleine Helfer planlos durch die Wohnung. Aber das macht er gar nicht mal schlecht: Im Test saugte er den Staub besser als so manch teurer Saugroboter – und das ist schließlich die Kernaufgabe eines jeden Saugroboters.

Ecovacs Deebot U2: Ein günstiger Saugroboter

Der Ecovacs lässt sich in dein Smarthome integrieren. Der Ecovacs-Roboter lässt sich per App steuern. Dadurch kannst du das Modell sogar arbeiten lassen, wenn du nicht zu Hause bist. Ein super Feature: Der Deebot U2 saugt und wischt gleichzeitig. Das heißt, nach dem Prozedere ist dein Raum schutz- und fleckenfrei.

Seine künstliche Intelligenz lässt ihn einen Reinigungsweg generieren, den der Saugroboter befolgt. Laut Hersteller kann der günstige Roboter 110 Minuten reinigen, bis ihm der Saft ausgeht. Die Ladezeit beträgt 4,5 Stunden. Auch die chinesische Firma Xiaomi bietet günstige Saugroboter an, die wir uns in diesem Artikel genauer angeschaut haben.

Saugroboter Roborock E4 mit Wischfunktion

Der Roborock vereint alle modernen Technologien: Dank Kartografierung weiß der Saugroboter, wo er bereits geputzt hat, und fährt die optimalsten Routen für das beste Putzergebnis. Der Staubbehälter fasst 640 Milliliter.

Steht ein Hindernis im Weg, bremst der E4 sofort, fährt er sich im Teppich fest, kann sich die kleine Saugmaschine selbst aus dem Malheur befreien. Dank Materialerkennung maximiert sich die Saugleistung des günstigen Saugroboters, sobald er einen Teppich befährt.

Günstige Staubsaugroboter: Auch erschwingliche Modelle machen ihren Job

Nur weil Saugroboter günstig sind, heißt das nicht, dass sie nicht performen können. Sie machen ihren Job genauso gut wie die hochpreisigen Modelle. Zwar müssen Nutzer ein paar Abstriche machen, was Akkuladezeit und Putzdauer anbelangt – für ein sauberes Zuhause sorgen sie dennoch.

Mit günstigen Saugrobotern hast du genügend Zeit, während des Hausputzes ein gutes Buch zu lesen oder weiter nach Angeboten zu stöbern. Ein Tipp: Hier zeigen wir dir den Deal des Tages im Internet. Auch interessant: 75-Zoll-Fernseher, die dein Zuhause in ein Heimkino verwandeln.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen