Robotik
Digital Life 

Kuschel-Roboter für Disneyland

So kuschelig könnte es in Zukunft bei Disney zugehen.
So kuschelig könnte es in Zukunft bei Disney zugehen.
Foto: imago
Ein realer "Baymax" könnte bald zum Personal in Disney-Themenparks gehören. Das zumindest lässt ein eingereichtes Patent für einen "Soft Body Robot" vermuten.

In einem neuen Patentantrag hat Disney die Vision für Roboter vorgelegt, die wie Comic-Charaktere aussehen und Besucher von Themenparks unterhalten sollen. Dabei sollen sie nicht nur sprechen, sondern auch Umarmungen verteilen können. Wie der Orlando Sentinel berichtet, hat Disney Konstuktionszeichnungen für eine Maschine vorgelegt, die wie der Roboter Baymax aus dem Animationsfilm "Big Hero 6" erscheint.

Der "Soft Body Robot for physical interaction with humans" soll eine im Inneren starre Konstruktion aufweisen, über der flüssigkeits- und luftgefüllte Elemente ein weiches Äußeres produzieren, schreibt Ars Technica. Ein Prototyp in kleinerer Version sei bereits getestet worden und habe dem physischen Umgang mit Kindern standgehalten.

Der Kuschel-Roboter wäre nicht der erste Roboter, den Disney in seinen Themenparks einsetzt. In der Vergangenheit wurden unter anderem bereits Roboter-Dinosaurier oder sprechende Roboter-Mülltonnen auf Besucher losgelassen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen