Digital Life 

WhatsApp-Backup anlegen und laden: Wenn nur alles so einfach wäre

Wir zeigen dir, wie du in kürzester Zeit ein WhatsApp Backup erstellen kannst.
Wir zeigen dir, wie du in kürzester Zeit ein WhatsApp Backup erstellen kannst.
Foto: imago
Eine regelmäßige Sicherung deiner Chats und WhatsApp-Daten ist wirklich kein Problem. Selbst wenn du Aufwand scheust, stellt ein WhatsApp-Backup kein Hindernis dar. In wenigen Schritten ist es erledigt. Sieh selbst.

Grundsätzlich sichert WhatsApp deine Nachrichten regelmäßig automatisch je nach Einstellungen auf deinem Handy oder deiner SD-Karte. Um außerhalb dieser Routine selbst ein WhatsApp-Backup zu machen, stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst dafür entweder Microsoft OneDrive verwenden, deine Daten und Medien bei Google Drive speichern oder, wenn du ein iPhone besitzt, die iCloud nutzen.

WhatsApp Backup mit OneDrive

Die wichtigste Voraussetzung für ein WhatsApp Backup mit OneDrive ist dein Smartphone: es muss mindestens ein Windows Phone 8.1 sein. Außerdem benötigst du ein OneDrive-Konto sowie genug Speicher in der Cloud und auf deinem Telefon. Solltest du nicht wissen, wie viel Platz dir zur Verfügung steht, schau nach unter Einstellungen --> System --> Storage Sense (oder Storage bei Windows 10).

Um das WhatsApp Backup zu machen, reichen die folgenden Schritte:

  • Öffne WhatsApp
  • Gehe zur "Menütaste (die drei kleinen Punkte)"
  • Wähle "Einstellungen"
  • Rufe "Chats" auf
  • Öffne "Chat-Backup"

Jetzt musst du dich entscheiden, wie häufig du deine Daten sichern möchtest. Dafür stehen dir Optionen von "niemals" bis "monatlich" zur Verfügung. Du kannst zusätzlich per Häkchen auswählen, ob du auch Videomaterial speichern möchtest.

Unter "sichern über" gibst du an, über welche Verbindung dein WhatsApp Backup erstellt werden soll. Willst du deine Daten jetzt sofort manuell speichern, tippst du zum Schluss auf "sichern".

Das WhatsApp Backup mit OneDrive wiederherstellen

Bevor du deine Chathistorie mittels OneDrive wiederherstellst, überprüfe erst einmal, ob dein Backup existiert. Dazu führst du die bereits bekannten Schritte aus (siehe oben), um die letzte Backup-Zeit zu ermitteln. Anschließend kannst du WhatsApp löschen und wieder neu installieren. Der Messenger wird dich selbständig darum bitten, dein WhatsApp Backup zu laden wenn du dein Konto mit deiner Telefonnummer verifizierst. Wähle einfach "wiederherstellen" aus, wenn du dazu aufgefordert wirst.

WhatsApp Backup auf Google Drive

Um dein WhatsApp Backup mit Google möglich zu machen, benötigst du ein aktiviertes Google-Konto auf deinem Smartphone. Zusätzlich müssen Google Play-Dienste installiert sein, die erst ab Android 2.3.4 verfügbar sind.

Auch bei Google Drive ist ausreichend Speicherplatz notwendig, um deine WhatsApp-Daten und Medien sichern zu können. Gleiches gilt wiederum für dein Telefon.

Um das WhatsApp Backup zu machen, reichen auch hier die üblichen Schritte:

  • Öffne WhatsApp
  • Gehe zur "Menütaste (die drei kleinen Punkte)"
  • Wähle "Einstellungen"
  • Rufe "Chats" auf
  • Öffne "Chat-Backup"

Tippe auf "auf Google Drive sichern" und wähle die Häufigkeit für deine Datensicherung. Direkt danach wird dir angeboten, ein entsprechendes Google-Konto auszuwählen. Hast du noch keines, kannst du eines hinzufügen. Dieses solltest du dir allerdings gut merken.

Unter "sichern über" wählst du das Netzwerk aus.

Für ein manuelles WhatsApp Backup mit Google Drive stellst du die Frequenz unter "auf Google Drive sichern" auf eine der Optionen, die nicht "niemals" lautet und anschließend auf "sichern".

Update zum WhatsApp Backup mit Google Drive

Künftig verbraucht euer WhatsApp-Backup mit Google Drive keinen Speicherplatz mehr. Ab dem 12. November haben alle Dateien, die ihr dort ablegt, egal ob Videos, Bilder oder Textdateien, keinen Einfluss mehr auf das vorgegebene Limit. Google und WhatsApp haben sich darauf verständigt, allerdings unter der Voraussetzung, dass ihr euer Backup mindestens einmal pro Jahr erneuert. Interessant ist das für euch besonders dann, wenn ihr das kostenlose Angebot mit 15 Gigabyte Cloudspeicher nutzt.

Das WhatsApp Backup mit Goole Drive wiederherstellen

Damit du deine bei Google gespeicherten Daten wieder abrufen kannst, musst du dieselbe Telefonnummer und dasselbe Google-Konto verwenden, das für dein WhatsApp Backup genutzt wurde. Ist das der Fall, folgst du diesen Schritten:

  • Füge das verwendete Google-Konto auf deinem Smartphone hinzu.
  • Lösche WhatsApp und installiere den Messenger anschließend neu.
  • Hast du deine Nummer verifiziert, wird die die Wiederherstellung deines Chatverlaufes und deiner Medien von Google Drive angeboten. Wähle dies aus und tippe anschließend auf "weiter".

WhatsApp Backup mit der iCloud

Hast du ein iPhone, nutzt WhatsApp für ein Backup den iCloud Drive. Dafür benötigst du ausreichend Speicherplatz und eine Apple-ID für den Zugriff.

Prüfe zuerst, ob dein Telefon mit der iCloud verbunden ist. Dazu öffnest du die "Einstellungen" und gehst auf "iCloud". Bist du verbunden, siehst du deinen Benutzernamen und den freien Speicher. Bist du nicht verbunden, werden dir Registrierungsoptionen angezeigt.

Folgende Schritte sind für dein WhatsApp Backup nötig:

  • Innerhalb der "Einstellungen" tippst du auf "iCloud Drive" (der Zugriff für WhatsApp sollte freigegeben sein).
  • Per "Mobile Daten verwenden" kannst du auswählen, ob du dein WhatsApp Backup nur über WLAN ausführen möchtest.

Dann gehst du folgendermaßen vor:

  • Öffne WhatsApp
  • Gehe zu den "Einstellungen"
  • Wähle "Chats"
  • Rufe "Chat-Backup" auf

Eine sofortige, manuelle Datensicherung kannst du unter "Backup jetzt erstellen" durchführen. Auch den Rhythmus für dein WhatsApp Backup kannst du hier festlegen. In der Regel erfolgt die Sicherung wöchentlich. Willst du zusätzlich Videos speichern, aktivierst du die Option "inklusive Videos".

-------------------------

Das könnte auch interessant sein:

-------------------------

Das WhatsApp Backup mit iCloud Drive wiederherstellen

Wichtig ist, dass dein iPhone mit der iCloud verbunden ist. Jetzt kannst du WhatsApp installieren und starten. Der Messenger sollte dein Backup automatisch in der iCloud finden und dich durch die Wiederherstellung leiten. Bedingung dafür ist natürlich, dass du dieselbe Telefonnummer verwendest, unter der du auch dein WhatsApp Backup erstellt hast.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen