Digital Life 

Handy orten: So findet ihr euer Samsung S8 oder iPhone X sofort wieder

Euer Handy zu orten, egal, ob iPhone, Android-Smartphone oder Windows Phone ist leichter als gedacht.
Euer Handy zu orten, egal, ob iPhone, Android-Smartphone oder Windows Phone ist leichter als gedacht.
Foto: Pixabay
Handy verloren oder geklaut worden? Ob Android oder iOS - Wir zeigen die Schritt für Schritt, wie du es wiederfindest.

Vermutlich jeder hat es schon einmal erlebt: Das eigene Handy, ob Apple-iPhone, Android-Gerät oder Windows Phone, ist verschwunden und auch ein Anruf genügt nicht, um es zu lokalisieren. Aber bei einem Anruf muss es ja nicht bleiben. Die Bordmittel der Hersteller und jede Menge Apps stehen euch zur Verfügung, um euer Handy zu orten. Wir haben den gängigsten Methoden im Überblick.

iPhone: So könnt ihr das Handy orten

Auch Apples Smartphone kann man ja mal verlieren oder verlegen. Das ist natürlich schade, weil euch das iPhone nicht nur sexy wirken lässt, sondern auch reicher als die Nutzer anderer Hersteller. Schlimm ist es aber erst einmal nicht. Um es wiederzufinden, ist alles, was ihr braucht, eure Apple-ID und die Apple iCloud, die für diesen Zweck kostenlos zur Verfügung steht. Dann könnt ihr es über die "iPhone-Suche" orten. Die müsst ihr allerdings am besten im Vorfeld – also, wenn das Gerät noch in eurem Besitz ist – aktivieren und das geht so:

  1. Geht zu den "Einstellungen".
  2. Klickt auf eure Apple-ID (erster Tab oben).
  3. Wählt "iCloud" aus.
  4. Weiter unten findet ihr die Option "Mein iPhone suchen". Das aktiviert ihr.

Was passiert dann? Apple Maps wird geöffnet und euer Handy geortet. Es ist dort als grüner Punkt markiert. Das sollte klären, ob ihr es einfach nur im Büro oder zuhause vergessen habt oder es wirklich gestohlen wurde. Ihr habt drei Möglichkeiten:

1. Signalton abspielen

Liegt es an einem dieser vertrauten Orte, könnt ihr auch von eurem aktuellen Standort aus einen Signalton abspielen lassen. Das hilft, es schnell zu finden oder von jemandem, der bei euch zuhause ist, finden zu lassen. Wie geht das?

  • Geht in der Kartendarstellung auf den grünen Punkt.
  • Klickt auf das "i".
  • Im kleinen Pop-up klickt ihr auf "Ton abspielen".

2. "Modus Verloren"

Befindet sich das Gerät jedoch an einem unbekannten Ort ist es möglicherweise geklaut worden oder verloren gegangen. Dann könnt ihr den "Modus Verloren" anklicken und das iPhone nachträglich mit einem PIN-Code sperren. Ihr könnt auch eine Telefonnummer hinterlegen und eine Nachricht eintippen, die auf dem Display erscheint. Nützlich, um mit jemandem, der es gefunden hat und zurück an seinen Besitzer geben will, in Kontakt zu treten. Ist das Gerät offline, könnt ihr es nachverfolgen. So werdet ihr per Mail darüber informiert, falls das iPhone online gehen sollte.

3. iPhone löschen

Das iPhone zu löschen ist die radikalste Variante. Bleibt das Handy unauffindbar, solltet ihr eure Daten schützen. Klickt dazu auf "iPhone löschen", um es von der Ferne aus auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Tipp: Für den idealen Gebrauch dieser Funktion solltet ihr vorher ein Backup eures iPhones erstellt haben. Solltet ihr es also doch noch wiederbekommen, könnt ihr das "gelöschte" Gerät ganz einfach mit dem Backup wiederherstellen.

Android-Handys orten: So geht's

Bei Android ist es ganz leicht, ein verschwundenes Handy, das dieses Betriebssystem nutzt, zu orten.

Der Android-Gerätemanager ist ein Service von Google, der alle Android-Handys ab Version 2.2 orten kann. Wie beim iPhone auch, muss dafür im Vorfeld – also wenn ihr es noch habt – eine Funktion aktiviert werden, "Mein Gerät finden". Außerdem müsst ihr auf dem Smartphone mit eurem Google-Konto angemeldet sein. Aktiviert auch die Standortermittlung. Das geht so:

  1. Geht auf die "Google-Einstellungen" oder "Einstellungen/Google".
  2. Klickt auf "Sicherheit".
  3. Geht auf "Sicherheit & Standort".
  4. Wählt unter "Standort" die Option "Standort".

Dann habt ihr zwei Möglichkeiten.

1. Ortung über "Mein Gerät finden"

Habt ihr den Standortzugriff aktiviert, müsst ihr die Android-Funktion "Mein Gerät finden" aktivieren. Wie geht das?

  • Öffnet die "Google-Einstellungen" oder eben "Einstellungen".
  • Tippt auf "Sicherheit & Standort" und wieder auf "Standort" (alternativ: "Google-Sicherheit").
  • Wählt "Mein Gerät finden" aus.
  • Dann aktiviert ihr noch die Optionen "Gerät auf der Ferne orten" und "Aus der Ferne sperren und löschen".

2. Ortung über Web-App

Damit könnt ihr über das Internet den Standort eures Android-Smartphones lokalisieren. Ruft im Browser die Web-App Android-Gerätemanager auf (wichtig: Wieder müsst ihr mit eurem Google-Konto verbunden sein). Auch dort könnt ihr aus der Ferne euer Handy orten und im Notfall auch löschen. Auch ein fünfminütiger Klingelton, ähnlich wie bei Apple, ist einstellbar, sogar im Lautlos-Modus. Der "Sperren"-Button wiederum ist nützlich, wenn ihr das Display des Geräts vom Desktop-Browser aus mit einem neuen PIN-Code schützen wollt.

Windows-Phone: So könnt ihr das Handy orten

Um euer Windows Phone zu orten, sind keine weiteren Apps nötig. Lediglich das Microsoft-Konto. Falls ihr keins habt, könnt ihr es hier anlegen. Das macht ihr natürlich am besten, bevor das Handy verloren, vergessen oder geklaut worden ist. Und zwar über "E-Mail-Konten & andere" und dann "Konto hinzufügen/Microsoft-Konto".

Dann müsst ihr nur noch die Ortungsdienste des Windows Phones aktivieren. Das geht so:

  1. Geht auf die "Einstellungen".
  2. Klickt auf "Ortung"
  3. Bei "Updates und Sicherheit" und "Mein Handy finden" empfiehlt es sich außerdem, das Kontrollkästchen vor "Position des Geräts in regelmäßigen Abständen speichern" zu setzen. Damit könnt ihr auch wenn die Standorterkennung deaktiviert ist, die letzten Standorte des Geräts nachverfolgen.

Bei Verlust eines Windows Phones ist grundsätzlich die Website windowsphone.com die erste Anlaufstelle. Dort müsst ihr euch mit eurem Microsoft-Konto anmelden und im Menü oben auf "Mein Handy finden" klicken. Der Standort des Handys wird dann auf einer Karte angezeigt.

Auch beim Windows Phone gilt: Ist das Handy verloren, solltet ihr es sperren. Auch das geht auf der oben genannten Website. Erst im letzten Schritt solltet ihr den Dienst nutzen, um euer Handy zu entfernen.

Handy orten – keine Garantie

Natürlich ist das alles keine Garantie. Denn täglich werden in Deutschland fast 600 Handys als gestohlen gemeldet. Manchmal müsst ihr euch wohl oder übel damit abfinden, eurem Gerät Lebewohl zu sagen – und es wenigstens sperren zu können.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen