Digital Life 

Vor diesem WhatsApp-Bug müsst ihr euch in Acht nehmen

WhatsApp-Chats, die älter als drei Jahre sind, landen derzeit im digitalen Mülleimer. Wir zeigen euch, wie ihr eure kostbaren Erinnerungen sichern könnt.
WhatsApp-Chats, die älter als drei Jahre sind, landen derzeit im digitalen Mülleimer. Wir zeigen euch, wie ihr eure kostbaren Erinnerungen sichern könnt.
Foto: imago/ Eibner
Ein neuer WhatsApp-Bug lässt Chatverläufe plötzlich verschwinden. Für Android-Smartphones gibt es eine einfache Lösung. iOS-Nutzer müssen zu extremeren Mitteln greifen.

Im Netz beschweren sich derzeit Nutzer über einen neuen Bug bei WhatsApp, der Chatverläufe plötzlich verschwinden lasse. Betroffen seien nur Nachrichten, die mindestens drei Jahre alt sind sowie aktiv genutzte Chats. In Letzteren werde jedoch nur der Teil gelöscht, der die Altersgrenze überschritten habe. Laut WhatsApp Beta Info handle es sich um einen besonders schwerwiegenden Bug, der vermutlich durch das neueste Update ausgelöst wurde.

WhatsApp Problem: Android User haben Glück

WhatsApp hat sich bisher noch nicht zu dem Problem geäußert. Eine Aktualisierung, die den WhatsApp-Bug behebt, steht derzeit noch nicht zur Verfügung. Glücklicherweise existiert für Android-User ein einfaches Workaround. Da nur die aktuelle Version der Messenger-App von dem Bug betroffen ist, reicht es aus, eine ältere Version der Software zu installieren.

Dazu müsst ihr einfach eine APK herunterladen und auf eurem Android-Gerät ausführen. Gegebenenfalls müsst ihr in den Einstellungen die Installation von Programmen aus unbekannten Quellen erlauben, damit der Prozess ausgeführt werden kann.

Eine ältere WhatsApp-Version kann gefährlich werden

Leider hat dieser Lösungsansatz einen entscheidenden Nachteil. Die mit der aktuellen WhatsApp-Version eingeführten Sicherheitsupdates fehlen in der älteren Ausführung der Software. Damit steigt die Gefahr, dass ihr Opfer eines Hackerangriffs werden könntet. Eine üble Sicherheitslücke macht WhatsApp-User sogar nur durch einen einzigen Video-Anruf angreifbar. Ihr müsst daher abwägen, wie wichtig euch die alten Chatverläufe wirklich sind.

________________________

Das könnte auch interessant sein:

________________________

iPhone-User müssen das Handy ausschalten

Für iPhone-User stellt sich diese Frage erst gar nicht. Sie können Apps nur aus dem App Store beziehen und bekommen dort ausschließlich die aktuellste Version der Software. Für iOS-Nutzer, die sehr an ihren alten Chats hängen, gibt es dann doch noch einen Lösungsansatz: Macht das Handy aus und wartet auf ein offizielles Update.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen