Digital Life 

Apple-ID: So deaktivierst du die Zwei-Faktor-Authentifizierung

So einfach kannst du Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren.
So einfach kannst du Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren.
Foto: imago/Westend61
Sicher ist sicher, schon klar – aber es ist auch so umständlich. Wir zeigen dir, wie du die Zwei-Faktor-Authentifizierung deiner Apple-ID abschalten kannst.

In einer Zeit, in der scheinbar jeder größere Konzern und jede Regierung Zugriff auf unsere Daten haben, kommen neue Sicherheitsmaßnahmen gerade recht. Allerdings gehen diese in der Regel auch mit Bemühungen einher, die es nicht jedem Wert sind. Solltest auch du der Meinung sein, dass es mit deiner Apple-ID nichts zu holen gibt, zeigen wir dir, wie du die Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren kannst.

Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren

Diverse Hersteller und Anbieter von Soft- oder Hardware bieten für den Zugang zu dem Konto eines Nutzers verschiedene Sicherheitsebenen an. Sie sollen gewährleisten, dass lediglich der Besitzer des Accounts auch Zugriff auf ebendiesen erhält. Was früher noch die Sicherheitsfrage war, ist heute die mehrstufige Authentifizierung.

Auch Apple-ID bietet eine solche Zugriffssperre. Mit der zweistufigen Bestätigung gehst du sicher, dass niemand außer dir auf deine ID zugreifen kann – selbst dann nicht, wenn diese Person dein Passwort kennt. Fürchtest du allerdings nicht um deine Daten, kann der Vorgang schnell zur nervigen Tortur werden. Wir zeigen dir daher, wie du in wenigen Schritten die Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren kannst:

  1. Rufe zunächst "Meine Apple-ID" auf und wähle "Ihre Apple-ID verwalten".
  2. Melde dich nun mit deiner Apple-ID an.
  3. Öffne den Punkt "Passwort und Sicherheit".
  4. Als nächstes wird dir die Option "Zweistufige Bestätigung deaktivieren" angezeigt, klicke darauf.
  5. Wähle neue Sicherheitsfragen, überprüfe anschließend dein Geburtsdatum und klicke dann auf "Sichern".

Präge dir neben deinen Sicherheitsfragen auch die entsprechenden Antworten gut ein. Sie können hin und wieder eingesetzt werden, um deine Identität zu bestätigen. Außerdem solltest du eine E-Mail erhalten, in der die Deaktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung bestätigt wird.

Fazit: Sicher ist sicher

Sicherheitsbarrieren wie die zweistufige Bestätigung Apples sollen der Sicherheit der Nutzer dienen. Wenn du diese abschaltest, kannst du Gefahr laufen, dass sich andere Personen unautorisiert Zugriff auf deine Konten verschaffen. Solltest du den Verdacht haben, dass bereits jemand deine Zugangsdaten kennt und eventuell sogar schon Zugriff auf dein Konto hatte, erfährst du bei uns, wie du deine Apple-ID zurücksetzen und damit auch dein Passwort ändern kannst. Hat jemand dein Handy gehackt, erfährst du es übrigens so.

Übrigens: Falls du Apple Pay nutzt, raten wir dir unbedingt, Sicherheitsmaßnahmen wie die zweistufige Bestätigung nicht auszuschalten. Solltest du es noch nicht nutzen, zeigen wir dir, wie du Apple Pay einrichten kannst. Wie du dich auch entscheidest – bevor du die Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren willst, solltest du es dir gründlich überlegen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen