Digital Life 

Weltpremiere: Bald rasen E-Flugzeuge um die Wette

Ob auch das E-Flugzeug von Aston Martin beim Air Race E dabei sein wird, bleibt abzuwarten.
Ob auch das E-Flugzeug von Aston Martin beim Air Race E dabei sein wird, bleibt abzuwarten.
Foto: Aston Martin
Elektroflugzeuge sollen endlich cool werden. Dazu will auch das Air Race E beitragen. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat.

Wer glaubt, dass die Formel E, der Kampf der Elektroautos, langweillig ist, hat wohl noch nicht mitbekommen, dass der Sport immer beliebter wird. Erste Sponsoren verlassen seinetwegen sogar die Formel 1. Von Elektroflugzeugen erhofft man sich einen ebenso großen Erfolg.

Video: Das Air Race 1

Im sogenannten Air Race E sollen sie dabei in einem festgelegten Parcours gegeneinander antreten, wie unter anderem mobility mag berichtet. Ganz nach dem Vorbild des Air Race 1 World Cups, bei dem Piloten mit ihren Maschinen ebensolche Rennstrecken mit Geschwindigkeiten von bis zu 450 Stundenkilometern meistern.

E-Flugzeuge im Livestream

Viele Details sind zum Air Race E noch nicht bekannt. Klar ist aber: 2020 soll es seine Premiere feiern. Die darauffolgenden Jahre wird es mit dem Air Race 1 World Cup parallel und am gleichen Ort stattfinden. Immerhin steckt hinter beiden Wettkämpfen das Unternehmen Air Race Events, das auch einen Livestream zur Verfügung stellen wird.

Um am Rennen teilzunehmen, müssen die Flugzeuge elektrisch betrieben sein und wahrscheinlich durch Propeller angetrieben werden. So soll neben dem Unterhaltungsfaktor auch die Mission gestärkt werden, klimafreundliche Antriebsmethoden zu testen und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

futurezone trifft den Co-Gründer des Flugtaxi-Unternehmens Volocopter

Die Volocopter GmbH will in den nächsten Jahren Flugtaxis in den städtischen Verkehr der Megacities zu integrieren. Wir haben mit Co-Gründer Alex Zosel gesprochen. Und mit Susanne Hahn, Leiterin des Lab1886 bei Daimler, das Volocopter fördert.
futurezone trifft den Co-Gründer des Flugtaxi-Unternehmens Volocopter

Daran arbeiten auch andere Unternehmen: Bald sollen Easyjets neue Elektroflugzeuge abheben und Volocopter ist bereits äußerst erfolgreich mit seinen Flugtaxis. Bis wir mit E-Flugzeugen in den Urlaub fliegen, wird es noch dauern. Aber nach allem, was wir bisher wissen, ist auch mit dem Air Race E der kommerzielle Nutzen von E-Flugzeugen einen Schritt weiter.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen