Digital Life 

"Stranger Things"-Trailer Staffel 3: Ein Sommer kann alles verändern

"Stranger Things" Staffel 3 bringt die Bedrohung wieder in die Kleinstadt Hawkins

Am 4. Juli ist es endlich soweit: "Stranger Things" Staffel 3 startet auf Netflix. Einige Trailer zur beliebten Mystery-Serie sind bereits da.
Do, 06.06.2019, 13.31 Uhr

"Stranger Things" Staffel 3 bringt die Bedrohung wieder in die Kleinstadt Hawkins

Beschreibung anzeigen
Endlich! Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, da beglückt Netflix Fans der Serie "Stranger Things" mit neuen Infos. Wir verraten dir, wann und wie es in Staffel 3 weitergeht.

Im Sommer 2016 startete die Scifi-Mystery-Serie "Stranger Things" auf Netflix. Die Fangemeinschaft wuchs rapide. Zwei Staffeln lieferten den Fans bereits spannende Abenteuer. Nun geht es 2019 mit Staffel 3 von "Stranger Things" weiter. Der Trailer gibt dir schon einmal einen ausgiebigen Einblick in die Handlung der neuen Staffel.

"Stranger Things" Staffel 3: Der offizielle Trailer

Mit über zwei Minuten ist der neue Trailer schon ziemlich lang, trotzdem verrät er nicht viel. "Stranger Things"-Fans können sich auf ihre Lieblinge freuen:Mike Wheeler (Finn Wolfhard), Lucas Sinclair (Caleb McLaughlin), Max Hargrove (Sadie Sink), Will Byers (Noah Schnapp) und Jane Ives alias Elfi (Millie Bobby Brown) sind wieder mit am Start. Die Überraschung im Trailer: Dustin Henderson (Gaten Matarazzo) kehrt zurück.

"Stranger Things" Staffel 3: Der offizielle Trailer

Ungewohnt bunt geht es in der 3. Staffel zu, denn die Handlung spielt im Sommer 1985. Der Monster-Schauplatz befindet sich diesmal im Starcourt-Einkaufszentrum in der Kleinstadt Hawkins. Die Monsterjäger-Truppe ist zu jugendlichen Teenagern herangewachsen. Können sie die Bewohner Hawkings von der Bedrohung der Schattenwelt überzeugen? "Ein Sommer kann alles veränder" endet der Trailer.

Starttermin zur 3. Staffel steht fest

Das neue Jahr beginnt für Fans der extrem beliebten Netflix-Serie mit guten Nachrichten. Denn während zwar klar war, dass die dritte Staffel der Serie in diesem Jahr bei Netflix verfügbar sein soll, blieb der Streaming-Anbieter jedoch ein genaues Datum schuldig. Das scheint sich nun geändert zu haben. Über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitete Netflix einen Tweet, der ein Poster zeigt.

Darunter steht das Datum "4. Juli". Da es sich hierbei um den amerikanischen Nationalfeiertag handelt, sind die jungen Hauptdarsteller auch vor einem bunten Feuerwerk zu sehen. Wirklich glücklich sehen sie dabei jedoch nicht aus – Will und Eleven starren ängstlich Richtung Zuschauer.

Sobald es weitere Informationen zur dritten Staffel von "Stranger Things" gibt, erfährst du es bei uns.

Hier verrät “Stranger Things”-Star Finn Wolfhard weitere Details zu Staffel 3.

Teaser zur neuen Staffel verriet nicht viel

Auf den ersten Blick, sagt der Teaser nicht sehr viel über die neue Staffel aus. Vielmehr handelt es sich um ein Werbevideo der 80er Jahre für ein Einkaufszentrum der fiktiven Kleinstadt Hawkins. Ein bekanntes Gesicht sieht man allerdings: Steve Harrington arbeitet beim Eisladen "Scoops Ahoy Ice Cream Shop". Neben ihm steht seine Kollegin Robin, gespielt von Maya Thurman-Hawke. Insgesamt wird es 8 Folgen für die dritte Staffel geben.

Stranger Things Staffel 3 Teaser

"Stranger Things" Staffel 3: Das ist die Handlung

Die zweite Staffel ließ uns mit vielen offenen Fragen zurück: Konnten Eleven und Hopper den Demogorgon in seine Dimension zurückschicken? Gibt es eine Verbindung zwischen Will und dem Monster? Und wie sieht es mit Elevens "Schwester" aus?

So viele Fragen, aber noch keine Antworten. Immerhin ist klar, dass ein erneuter Zeitsprung stattfinden wird: Unsere Hauptfiguren Dustin, Eleven, Lucas, Mike und Max befinden sich im Jahre 1985. Sie sind somit alle um ein Jahr älter geworden – also mitten in der Pubertät mit einer ordentlichen Portion Gefühls- und Hormonchaos.

Auch die erwachsenen Figuren sind in "Stranger Things" Staffel 3 wieder dabei: Joyce, Hopper, Nancy, Jonathan, Steve und Billy spielen in der dritten Staffel mit. Zudem könnte es ein Wiedersehen mit Elevens Schwester und ihrer Clique geben.

Neue Besetzung in der dritten Staffel

Mit Staffel 3 von "Stranger Things" kommen fünf neue Charaktere zur Serie hinzu:

Heather (gespielt von Francesca Reale)

Heather ist eine beliebte Rettungsschwimmerin des örtlichen Schwimmbads, Francesca Reale spielt dort eine wichtige wiederkehrende Rolle, die Mittelpunkt eines dunklen Geheimnisses wird.

Robin (gespielt von Maya Thurman-Hawke)

Maya Hawke, Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke, stößt in der neuen Staffel als Robin hinzu. Diese ist sehr gelangweilt von ihrem Job im Einkaufszentrum. Sie eckt sehr gerne an und sucht nach mehr Aufregung in ihrem Leben: Davon bekommt sie jedoch mehr als erhofft, als sie ein dunkles Mysterium in Hawkins entdeckt.

Bürgermeister Larry Kline (gespielt von Cary Elwes)

Kline ist ein gerissener Politiker, dem es nicht unbedingt um das Wohlergehen der Bewohner geht. Aalglatt, gutaussehend und um die 40-60 Jahre alt, kümmert er sich lieber um seine eigenen Interessen.

Bruce (gespielt von Jake Busey)

Jake Busey, bekannt aus "Marvel's Agents of SHIELD" und "From Dusk Till Dawn", spielt den Journalisten Bruce. Er gilt als unangenehm und sexistisch mit einem fragwürdigen moralischen Verhalten.

Patricia Brown (Schaupielerin unbekannt)

Patricia Brown scheint eine alte und liebevolle Dame zu sein. Auf den ersten Blick unscheinbar, weiß sie jedoch mehr über die seltsamen Geschehnisse in Hawkins Bescheid, als man denken würde.

Ausblick auf "Stranger Things" Staffel 4

Die Schöpfer der Serie, Matt und Ross Duffer, gaben im Interview mit dem US-Magazin "Vulture" bekannt, dass eine vierte Staffel von "Stranger Things" schon in Planung sei. Damit soll die Scifi-Mystery-Serie beendet werden, da die Jungschauspieler irgendwann zu alt für das Konzept der Serie wären.

Ross Duffer möchte den kindlichen Serienfiguren nicht mehr in jeder neuen Staffel von "Stranger Things" vor ein tragisches Ereignis stellen. Mit dem Ende des Netflixoriginals hofft er, dass die Hauptfiguren endlich aus Hawkins rauskommen. Shawn Levy, der Produzent der Serie, aber meinte, dass eine fünfte Staffel nicht unmöglich wäre.

Das Ende der Netflix-Serie "Stranger Things" soll tatsächlich schon feststehen. Es wird an einem Game von "Stranger Things" gearbeitet, das sich auf die Ereignisse der dritten Staffel beziehen soll.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen