Digital Life 

"Chilling Adventures of Sabrina" Staffel 3: Erstes Grusel-Foto schockiert – steht ein Figurentod schon fest?

Wird in "Chilling Adventures of Sabrina" Staffel 3 eine Hauptfigur sterben?
Wird in "Chilling Adventures of Sabrina" Staffel 3 eine Hauptfigur sterben?
Foto: Netflix
Die 3. Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" ist in der Mache. Und plötzlich löst ein erstes Foto wahre Schockwellen bei Fans aus. Bringt dieser neue Bösewicht den Tod?

Die 2. Staffel um die Halbhexe Sabrina war schon sehr turbulent. Nun können wir uns mit Staffel 3 von "Chilling Adventures of Sabrina" auf weitere Abenteuer in Greendale freuen. Ein erstes Foto ist auch schon da. Allerdings versetzt es Fans in helle Aufregung: Es zeigt nicht nur einen neuen, tödlichen Bösewicht, sondern deutet möglicherweise auch darauf hin, dass eine Figur sterben muss. Alle News zum kommenden Serienstart gibt es hier.

"Chilling Adventures of Sabrina": Staffel 3 und 4 auf Netflix angekündigt

Bereits im Dezember 2018 verlängerte der Streamingdienst Netflix "Chilling Adventures of Sabrina" um zwei weitere Staffeln, die unter den Titeln Teil 3 und Teil 4 veröffentlicht werden und zusammen 16 Episoden umfassen werden. Der dritte Teil der Serie wird insgesamt acht Folgen umfassen. Die Dreharbeiten begannen am 29. April 2019.

Ein konkretes Startdatum ist nicht einmal dem Serienmacher Aguirre-Sacasa bekannt. Er gab an, dass er nicht glaubt, dass die Dreharbeiten bis Halloween abgeschlossen sein werden.

Was soll in der 3. Staffel mit Sabrina passieren?

Nur wenige Parallelen zu der Sitcom aus den 90ern lassen sich erkennen. Die aktuelle Serie um die Halbhexe ist deutlich düsterer als die Teenie-Comedy mit Melissa Joan Hart. Trotzdem basieren beide auf den Archie Comics, so wie auch die beliebte Serie "Riverdale". Schon im April wurde Staffel 3 von "Chilling Adventures of Sabrina" auf Netflix bestätigt, nun laufen die Dreharbeiten auf Hochtouren.

Spoiler-Warnung! Das epische Finale der zweiten Staffel der Serie ebnet den Weg für eine aufregende Fortsetzung: Sabrina und ihre Familie konnten die Apokalypse gerade noch verhindern und den Dunklen Lord in die Hölle verbannen. Allerdings musste sich Nicholas opfern, um als menschlicher Acheron Luzifer in seinen schlafenden Körper zu bannen. Sabrina verzichtete schließlich auf den Titel der Höllenkönigin und überließ diesen Posten Lilith.

Doch was kannst du von der dritten Staffel erwarten? Sicher ist, dass die Kirche der Nacht ohne den dunklen Lord nie wieder dieselbe sein wird. Sicherlich wird Lilith als neue Fürstin der Hölle viel zu tun haben, um ihre verbleibenden Anhänger auzusöhnen. Nach der Versöhnung mit ihren sterblichen Freunden plant Sabrina außerdem, mit diesen gegen das Böse zu kämpfen und Nicholas aus der Hölle zu befreien – es wird sich zeigen, wie erfolgreich dieses Unterfangen sein wird.

In der dritten Staffel werden sich vermutlich auch Prudence und Ambrose auf die Jagd nach Faustus Blackwood begeben, um diesen zu töten. Seitdem er den Großteil seiner Anhänger vergiftete, ist er mit seinen zwei Babys auf der Flucht. Eines ist sicher: Uns steht ein Krieg zwischen Himmel und Hölle bevor.

Das bestätigte auch Serienmacher Roberto Aguirre-Sacasa: "Ich denke, ich kann sagen, dass es in die Hölle geht", plauderte er gegenüber The Wrap aus dem Nähkästchen.

Tödlicher neuer Bösewicht

Am 3. September veröffentlichte der Showrunner außerdem ein neues Bild auf seinem Twitter-Account, das Fans schockierte. Darauf ist, wie er selbst schreibt, eine Todesfee, die Banshee, zu sehen. Sie trägt ein schwarzes Gewand und einen schwarzen Schleier und steht vor einem abgestorbenen Baum. Ob das ein Hinweis darauf ist, dass eine Hauptfigur, vielleicht sogar eine der Spellmans sterben muss? In der irischen Mythologie bedeutet das Fabelwesen nämlich genau das: Tod.

Aguirre-Sacasa heizt den Vermutungen der Fans auch noch ein: "Eine Szene von den gestrigen Aufnahmen! Die 'dread banshee' ist da, aber welche Spellman wird sterben?", schreibt er unter seinen Post. Die Frage ist, ob es sich nur um eine falsche Fährte handelt oder tatsächlich eine Figur das Zeitliche segnen wird.

Mehr von Nick und Theo

Kürzlich gab Netflix selbst bekannt, dass zwei Figuren an der Seite von Sabrina (Kiernan Shipka, berühmt geworden durch ihre Rolle in "Mad Men"), in Staffel 3 und 4 tragendere Rollen spielen werden: Gavin Leatherwood in der Rolle des Nick Scratch und Lachlan Watson als Theo Putnam avancieren zu wiederkehrenden, wichtigen Figuren.

Theo, der sich in der letzten Staffel als Transgender outete, soll laut der Webseite Deadline in den kommenden Staffeln gar einen Liebespartner bekommen. Und da in Nicks Körper nach dem Finale von Staffel 2 Lucifer Morningstar gefangen ist, wird das noch weitere erzählerische Möglichkeiten eröffnen.

"Chilling Adventures of Sabrina" Staffel 3: Das wird ein Fest

Die dritte Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" wird allem Anschein nach noch düsterer, noch verzwickter und noch verhexter. Zwar musst du dich vorerst noch gedulden, aber bis zum Erscheinungsdatum gibt es sicher noch einiges an Gerüchten um die Fortsetzung. Bis dahin halten wir dich natürlich auf dem Laufenden.

Übrigens: Auf dem Instagram-Account von Hauptdarstellerin Kiernan Shipka findet man regelmäßig neue Posts zu den Dreharbeiten:

Es geht in Staffel 3 von "Chilling Adventures of Sabrina" nicht nur in die Hölle, es könnte sogar ein Crossover mit "Riverdale" geben. Wer seinen Freunden die neue Staffel nicht vorenthalten möchte, kann auch sein Netflix-Abo mit ihnen teilen. Wir zeigen dir, wie es geht. Satanisten gingen übrigens wegen der Serie auf Netflix los.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen