Digital Life 

Tausche Niere gegen iPhone: Teenager verkauft für Handy Organ auf dem Schwarzmarkt

Für seine Niere kaufte sich ein Teenager in China Apple-Produkte.
Für seine Niere kaufte sich ein Teenager in China Apple-Produkte.
Foto: imago/photothek
Ein junger Chinese hatte nicht genug Geld, um sich sein Traumhandy zu leisten. Die logische Schlussfolgerung für ihn war Organhandel und wird ihn nun lebenslang kosten.

Ein Jugendlicher aus China hat seinen Wunsch nach der neuesten Technologie mit lebenslangen Gesundheitsschäden bezahlt. Um sich Apple-Produkte leisten zu können, verkaufte er eines seiner Organe auf dem Schwarzmarkt. Die Folgen fesseln ihn nun für immer ans Bett.

iPhone und iPad gegen eine Niere

Die Entscheidung hatte Wang Shangkun mit 17 Jahren getroffen und begab sich dazu illegal unters Messer. Kurz nach der Operation nahm die Funktion seiner verbleibenden Niere ab.

Acht Jahre später ist der 25-Jährige nun für immer an sein Bett gefesselt, da er mit Organversagen zu kämpfen hat.

Wieviel Apple gibt es für eine Niere?

Shangkun hatte für seine Niere auf dem Schwarzmarkt umgerechnet etwa 2800 Euro bekommen, für die er sich am Ende ein iPhone 4 und ein iPad 2 kaufte.

Damals dachte er: "Wozu brauche ich eine zweite Niere? Eine reicht doch." Heute verbringt er seine Tage mit täglicher Dialyse.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen